Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Landkreis erhält Beratungs- und Unterstützungszentrum für Inklusive Schule
Stadt Peine Landkreis erhält Beratungs- und Unterstützungszentrum für Inklusive Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 07.05.2018
Inklusive Schule: Kinder mit und ohne Behinderungen sollen gemeinsam lernen. Quelle: DPA
Anzeige
Peine

Die Beratungs- und Unterstützungszentren sollen beraten, aber auch den Einsatz des sonderpädagogischen Personals vorbereiten. „Mit dem RZI wird es vor Ort ein inklusionsbezogenes Beratungsangebot für Schulen, Eltern und Schulträger geben. Damit werden wir bei der Umsetzung der inklusiven Schule in unserer Region weitere Fortschritte machen,“ sagt Möhle.

Die RZI sollen eng mit den Förderschulen und den allgemeinen Schulen zusammenarbeiten. Zu den Aufgaben gehören auch Dienstbesprechungen mit Schulleiterinnen und Schulleitern sowie mit dem sonderpädagogischen Personal. Außerdem sollen die RZI beim Aufbau regionaler Netzwerke eine Schlüsselrolle einnehmen, um die vielfältige sonderpädagogische Unterstützung zu organisieren.

Nach Aussage von Möhle werden in Niedersachsen zum neuen Schuljahr 35 Landkreise und kreisfreie Städte über ein RZI verfügen. Das seien rund 75 Prozent der Kommunen. „Als Kultusminister Grant Hendrik Tonne mir mitgeteilt hat, dass wir im Landkreis ein RZI erhalten werden, habe ich mich sehr gefreut, denn es war der ausdrückliche Wunsch des Landkreises“, so Möhle.

Nach der Zusage aus Hannover müsse nun geschaut werden, wie man das RZI vor Ort umsetzt. Möhle plädiert dabei für eine feste Anlaufstelle in zentraler Lage.

Von Tobias Mull

Bei strahlend schönem Frühlingswetter veranstaltete das FIPS-Team am Wochenende die beliebte Pflanzentauschbörse in den Gärten von Wohn- und Tagesstätte. Verbunden war die Aktion mit der offenen Pforte und vielen weiteren Angeboten.

07.05.2018

Etwas hinter dem Zeitplan liegen derzeit die Bauarbeiten im Verlauf der Woltorfer Straße in Peine. Das teilte jetzt Stadt-Sprecherin Petra Neumann auf PAZ-Anfrage mit.

07.05.2018

So warm war wie am letzten Wochenende war es wohl selten beim Highland Gathering in Stadtpark. Es herrschten sommerliche Temperaturen und die Sonne strahlte an beiden Tagen von morgens bis abends vom wolkenlosen Himmel. Kein Wunder, dass bei den 20 000 Besuchern allerbeste Feierlaune herrschte.

06.05.2018
Anzeige