Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Kriminalstatistik 2017 der Polizei: Aufklärungsquote steigt weiter
Stadt Peine Kriminalstatistik 2017 der Polizei: Aufklärungsquote steigt weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:23 12.03.2018
Stellten die Kriminalstatistik 2017 vor (von links): Volker Warnecke, Stephanie Schmidt, Martin Guntermann, Michael Sock und Thorsten Kühl Quelle: Tobias Mull
Anzeige
Peine

Insgesamt 6840 registrierte Straftaten gab es im vergangenen Jahr im Peiner Land, das sind 216 weniger als im Jahr 2016. Die Aufklärungsquote hat sich von 57,7 Prozent auf 64,8 Prozent erhöht. Die größte Steigerung konnte dabei in Sachen Wohnungseinbruchdiebstahl verzeichnet werden. Hier kletterte die Aufklärungsquote von 9,1 Prozent im Jahr 2016 auf 37,6 Prozent im vergangenen Jahr.

„Das sind exzellente Zahlen“, sagte Volker Warnecke, Leiter der Polizeiinspektion Salzgitter-Peine-Wolfenbüttel, der zusammen mit Polizei-Chef Kühl, Michael Sock und Martin Guntermann vom Kriminal- und Ermittlungsdienst sowie Pressesprecherin Stephanie Schmidt den Bericht vorstellte. Es habe sich ausgezahlt, dass man im vergangenen Jahr hier einen Schwerpunkt gesetzt habe. Trotzdem bleibe der Landkreis Peine weiterhin ein Brennpunkt von Wohnungseinbrüchen innerhalb der Polizeiinspektion.

Zahl der Körperverletzungen ist gestiegen

Sorge bereite der Polizei auch die weiter steigende Zahl von Körperverletzungen. „Das ist ein massives Problem“, sagte Polizei-Chef Kühl. Es gebe bestimmte Milieus, in denen Konflikte eher mit Gewalt denn im Dialog gelöst werden.

Außerdem sei eine zunehmende Enthemmung bei Gewaltstraftaten zu beobachten. Die Gründe dafür seien vielschichtig. „Wir werden hier auch weiterhin einen Schwerpunkt setzen“, sagte Kühl. Es dürfe nicht sein, dass durch bestimmte Straftaten sogenannte Angst-Räume entstünden, in denen sich die Bevölkerung nicht mehr sicher fühlt.

Die Jugendkriminalität im Peiner Land ist leicht gestiegen. Von den 2017 insgesamt 3050 erfassten Tatverdächtigen (2016: 2899) waren 3,3 Prozent Kinder (2016: 2,5 Prozent) sowie 8,9 Prozent Jugendliche (2016: 8,6 Prozent) und 7,6 Prozent Heranwachsende (2016: 8,1 Prozent).

Von Tobias Mull

Tag 6 und 7 auf dem Jakobsweg: Die Fußschmerzen von PAZ-Reporterin Michaela Gebauer (25) und Kristin Willecke (22) halten an. Trotzdem wollten sie es sich nicht nehmen lassen, per pedes über die Grenze nach Spanien zu gehen. Im Zuge der PAZ-Gesundheitswochen berichtet Michaela diesmal über eine Zugfahrt, Heizungs-Neid und die portugiesische Grenzstadt Valenca.

12.03.2018
Stadt Peine Lesung in der Stadtbücherei - TV-Star Nina Ruge kommt nach Peine

Als Moderatorin der beliebten Sendung „Leute heute“ im ZDF wurde sie einem Millionen-Publikum bekannt. Jetzt kehrt Nina Ruge in die Region zurück, in der sie aufgewachsen ist. Am Mittwoch liest sie in Peine aus ihrem neuen Buch.

12.03.2018

Beste Partystimmung herrschte am Samstag im Bürger-Jäger-Heim: Dort feierten die Walzwerker mit mehr als 100 Gästen ihren Kleinen Königsball. Die Majestäten Wolfgang Thiel und Sandra Schmitt empfingen ihren Hofstaat und dankten am späteren Abend mit der Proklamation ihrer Nachfolger ab.

12.03.2018
Anzeige