Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine 550 Kurse im kommenden Semester
Stadt Peine 550 Kurse im kommenden Semester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 12.01.2019
Klaus Schulze, Kerstin Wassmann, Andrea Ritthaler und Elke Ostelmann-Janssen (von links) stellten das neue Programm vor. Quelle: Antje Ehlers
Peine

Von Aqua-Fitness über Norwegisch im Schnupperkurs bis zu zauberhaften Süßwarenträumen werden im neuen Programm der Peiner Kreisvolkshochschule (KVHS) etwa 550 Kurse, Vorträge und weitere Veranstaltungen angeboten.

Sprachunterricht wird digital ergänzt

Neue Wege geht die KVHS im Bereich der Sprachen. Neben den bewährten Sprachkursen gibt es in diesem Semester erstmalig ein neues Angebot für das Erlernen der italienischen und spanischen Sprache. Der Unterricht findet nicht nur an einem Schulungsort statt – der Präsenzunterricht soll durch Lerneinheiten online am Computer ergänzt werden. „Das Verhalten der Menschen ändert sich. Warum sollen wir nicht versuchen, die Digitalisierung für uns zu nutzen?“, fragt Klaus Schulze, Leiter der KVHS.

„Gut nachgefragt werden die Kurse im Bereich Kochen. Dabei entwickelt sich der Trend zu entweder gesund oder orientalisch“, beobachtet Programmbereichsleiterin Elke Ostelmann-Janssen. Auch die Jugendkulturschule ist wieder mit etlichen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche dabei.

Neue Gesundheits-Kurse

Auch im Bereich Gesundheit gibt es zahlreiche neue Kurse. So reagiert die KVHS zum Beispiel auf das wachsende Interesse an Bewegung in der Natur. An zwei Tagen werden Wanderungen, ergänzt durch Wassertreten und Entspannungsübungen, im Harz angeboten. Ein weiterer Kurs führt Neueinsteiger ins Laufen ein. „In vielen Kursen sind etliche Restplätze noch frei. Daher lohnt sich eine Nachfrage immer“, erklärt Andrea Ritthaler, die bei der KVHS für den Bereich Gesundheit zuständig ist.

Einen weiteres großes Feld nimmt das Thema Pflege und Betreuung ein. Hier gibt es in enger Zusammenarbeit mit dem Seniorenstützpunkt Peine einige Seminare für Pflege- und Betreuungskräfte, aber auch für Ehrenamtliche und Familienangehörige zum Thema Demenz. „An der Art der Angebote macht sich bemerkbar, dass das Thema in der Öffentlichkeit zunehmend Raum einnimmt“, so Ritthaler.

Zusätzlich gibt es Angebote für ehrenamtlich Tätige aus dem Rettungswesen. Diese werden vom Landkreis finanziert und sind für die Teilnehmer kostenfrei.

Ab sofort liegen die Programmhefte aus oder können unter der Telefonnummer 05171/4013041 oder per E-Mail an info@kvhs.de angefordert werden. Im Internet ist das Angebot unter www.kvhs-peine.de ebenfalls einzusehen.

Von Antje Ehlers

Mit dem Sammeln von Flaschendeckeln aus Kunststoff verfolgt der Stederdorfer Wilhelm Hoppe einen guten Zweck: Mit dem Verkaufserlös werden Assistenzhunde ausgebildet.

12.01.2019

Am heutigen Samstag gibt es im Kreis Peine wieder Tempokontrollen. Der Landkreis hat den zu erwartenden Einsatzort vorab bekanntgegeben.

12.01.2019

Die Beschwerden über ausgefallene oder verspätete Schulbusse im Kreis Peine reißen nicht ab. Hier einige Auszüge von PAZ-Lesern, die Kritik äußern.

14.01.2019