Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Kreis Peine erhält 6,1 Millionen Euro für Schulen
Stadt Peine Kreis Peine erhält 6,1 Millionen Euro für Schulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 22.02.2018
Peine

Die Landesregierung hat an diesem Mittwoch per Kabinettsbeschluss dafür gesorgt, dass der entsprechende Gesetzentwurf im Niedersächsischen Landtag beraten werden kann. Das Gesamtvolumen der Förderung beträgt bis zum Jahr 2022 rund 289 Millionen Euro.

„Die Landesregierung hat schnell gehandelt und mit dem Bund gut verhandelt. So können rund 85 Prozent der Kommunen in Niedersachsen mit der Finanzhilfe für die Schulinfrastruktur planen", sagt Möhle.

„Wir als SPD-Landtagsfraktion wollen den Gesetzentwurf nun schnell beraten, um die Förderung so zeitnah wie möglich auf den Weg zu bringen“, erklärt der Landtagsabgeordnete das Verfahren. Und weiter: „Von diesen Investitionen werden Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer ebenso wie die Eltern in unserem Landkreis erheblich profitieren.“

Möhle: „Wenn der Gesetzentwurf schnell beschlossen wird, können die Maßnahmen kurzfristig beantragt und entsprechend zügig umgesetzt werden“, macht der Abgeordnete deutlich. Die Förderanträge können nach der Verabschiedung des Gesetzentwurfes durch den Landtag beim Innenministerium gestellt werden.

Die Fördersummen in Einzelnen:

Gemeinde Edemissen: 100.500 €

Gemeinde Ilsede: 587.900 €

Gemeinde Lengede: 114.500 €

Stadt Peine: 1.055.700 €

Landkreis Peine: 4.054.100 €

Gemeinde Vechelde: 131.800 €

Gemeinde Wendeburg: 87.800 €

 Gesamt: 6.132.300 €

Welche Gemeinde macht das Rennen? Für die große PAZ-Aktion „Schritt für Schritt – Peine bewegt sich“ sind motivierte PAZ-Leser gesucht, die gemeinsam mit ihrem Bürgermeister für ihre Heimatgemeinde für einen guten Zweck kämpfen.

22.02.2018

Die Jahresplanung 2018, leckeres Essen und flotte Musik begleiteten den Neujahrsempfang des Dehoga im Hotel Schönau. Vorsitzender Torsten Kowohl konnte mehr als 60 Gäste begrüßen, darunter Bürgermeister Klaus Saemann und den stellvertretenden Landrat Matthias Möhle.

22.02.2018
Stadt Peine Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus - Ilseder fährt 80-jährigen Peiner an

Ein 68-jähriger Mann aus Ilsede hat am Dienstagvormittag in Peine beim Rückwärtsfahren einen 80-jährigen Rentner übersehen und angefahren. Der 80-jährige Peiner stürzte durch den Zusammenstoß zu Boden und verletzte sich.

22.02.2018