Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kreis Peine: Einbruch-Serie an Feiertagen

Kreis Peine Kreis Peine: Einbruch-Serie an Feiertagen

Kreis Peine. Zu einer ganzen Reihe von Einbrüchen kam es in der Zeit um die Feiertage im Peiner Land.

Voriger Artikel
Die PAZ wünscht ein frohes Fest!
Nächster Artikel
„Keiner soll einsam sein“: 120 Gäste feierten im Forum gemeinsam Heiligabend

Einbrecher waren auch im Peiner Land unterwegs: Zu mehreren Taten kam es rund um die Feiertage.

Quelle: Archiv

So erbeuteten Einbrecher Schmuck in der August-Ebel-Straße in Essinghausen: Vermutlich in der Nacht auf Dienstag hatten sie das Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt.

Im Langenbuschfeld in Dungelbeck wurde ebenfalls eingebrochen - die Familie befand sich im Urlaub. Nachbarn bemerkten ein offen stehendes Fenster am Einfamilienhaus. Offensichtlich zwischen Montag und dem Dienstag verschafften sich die Täter über das Fenster Zugang. Die Polizei Peine teilt mit, dass zum Diebesgut noch keine Angaben gemacht werden konnte.

Am Dienstagnachmittag oder -abend hebelten Unbekannte das Fenster eines Einfamilienhauses an der Heinrich-Hornbostel-Straße in Essinghausen auf und entwendeten Bargeld aus einem Tresor.

In Peine drangen bereits am Samstagnachmittag Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus an der Pfingststraße ein und entwendeten eine Spielkonsole mit Zubehör. Der Schaden: etwa 300 Euro.

Über die Terrassentür brachen Täter in ein Haus im Wöhrbergweg in Edemissen ein. Tatzeitraum war Sonnabend, 8 Uhr, bis Sonntag, 17 Uhr. Ob die Täter etwas entwendet haben, könne bislang nicht noch nicht gesagt werden, teilte die Polizei mit.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?