Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Kontrollierte Trinkwasserqualität aus dem Hahn
Stadt Peine Kontrollierte Trinkwasserqualität aus dem Hahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 11.03.2018
Probe: Trinkwasser ist das am besten untersuchte Lebensmittel. Quelle: privat
Anzeige
Peine

Für möglichst naturbelassenes Trinkwasser aus der Region arbeitet der Wasserverband Peine. Er betreibt mit in Wehnsen und bei Hänigsen zwei eigene Wasserwerke, die auch für die Versorgung der Kernstadt wichtig sind. „Die bundesweit geltende Trinkwasserverordnung mit ihren strengen Grenzwerten sorgt für verlässliche Qualität im Sinne eines vorbeugenden Gesundheitsschutzes“, erläutert Michael Wittemann, Technischer Leiter des Wasserverbands Peine. „Der zuletzt verschärfte Bleigrenzwert ist nur ein Beispiel dafür, dass hierbei die menschliche Gesundheit im Fokus steht.“

Gemäß den strengen Vorgaben der Trinkwasserverordnung analysiert auch der Wasserverband regelmäßig sein Produkt, eng abgestimmt mit dem Gesundheitsamt. „Wir nehmen dabei nicht nur an den Brunnen und in den Wasserwerken Proben, sondern auch in den Ortsnetzen, um in der Fläche die Qualität im Blick zu haben“, sagt Wittemann. Sogar an vielen sogenannten Vorfeldmessstellen rund um die Wasserwerke werde gemessen, wie sich etwa der Nitratgehalt entwickelt, bevor er die Brunnen erreicht. „Zudem arbeiten wir eng mit den Landwirten in sogenannten Kooperationen zusammen, um Einträge ins Grundwasser zu minimieren.“ Wer dazu mehr erfahren möchte, dem empfiehlt Wittemann eine Wasserwerksführung. Der Verband bietet diese für Gruppen kostenlos an.

Für die Qualität des Trinkwassers ist auch die eigene Hausanlage entscheidend. „Auf den letzten Meter kommt es an“, so fasste es das Umweltbundesamt zusammen. Es gelte, vor allem auf die Einhaltung der Regeln der Technik und die verwendeten Werkstoffe zu achten. „Wir empfehlen, Fachfirmen zu beauftragen. Mit Zertifizierungen des Dachverbands DVGW etwa sind Standards vorgeschrieben, die der Versorgungssicherheit dienen“, so Wittemann.

Viele gute Informationen bietet die Broschüre „Rund um das Trinkwasser“ des Umweltbundesamtes, die online unter www.umweltbundesamt.de/publikationen/rund-um-trinkwasser verfügbar ist. Auch die Verbraucherzentrale hat wichtige Infos rund ums Trinkwasser zusammengefasst: www.verbraucherzentrale.de/wissen/umwelt-haushalt/wasser/gesundes-trinkwasser-5520.

Von Nicole Laskowski

Hier gibt es den aktuellen Wettertrend für das Peiner Land als Video. Präsentiert in Kooperation mit Nico Wehner und "WetterToday".

08.04.2018

Ein heftiger Familienstreit mit 15 Beteiligten hat am Sonntagmittag zu einem Großeinsatz von Polizei und Rettungsdiensten in Vöhrum geführt. Die am Streit Beteiligten waren mit Schlagstöcken und Messern aufeinander losgegangen. Acht Menschen wurden verletzt, darunter zwei Polizisten und ein Sanitäter.

12.03.2018

Die 260 Beschäftigten und 22 Azubis der Peiner Umformtechnik (PUT) blicken in eine ungewisse Zukunft: Nachdem am Donnerstag bekannt wurde, dass der Schraubenhersteller Insolvenz anmelden muss, ist die Verunsicherung groß. Der Betriebsrat hat deshalb jetzt für kommende Woche eine Informationsveranstaltung für die Belegschaft angekündigt.

11.03.2018
Anzeige