Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine König Ferris Klingenberg machte Ballnacht zur tollen Party
Stadt Peine König Ferris Klingenberg machte Ballnacht zur tollen Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 29.10.2018
Ferris Klingenberg (M.) mit seinen Schaffern Michael Wagner (l.) und Sven Gottschalk beim Einzug. Quelle: Kathrin Bolte
Peine

Wenn der Turnerkönig der jüngste aller Zeiten und gleichzeitig Jugendkönig ist, dann wird nicht nur eine rauschende Ballnacht gefeiert. Nein, dann lässt man es beim MTV Vater Jahn richtig krachen. Und so genoss Ferris Klingenberg am Samstag mit der Korporation, seiner Familie und vielen Freuden diesen ganz besonderen Abend seines Königsjahres.

Pünktlich um 20.30 Uhr spielte der Spielmannszug des Vater Jahn auf, um den König in die Schützengilde zu geleiten. Klingenberg begrüßte ganz souverän die Gäste und versprach selbstbewusst: „Wenn ich jemanden vergessen habe, hole ich das auf meinem nächsten Königsball nach.“ Auch bedankte er sich bei allen Helfern und Unterstützern, vor allem aber bei seiner Freundin Selina, die zuvor rein gar nichts mit dem Peiner Freischießen zu tun hatte.

Botschafter der Jugend

Hauptmann Jens Thomas hob hervor, dass er besonders stolz darauf sei, einen so jungen König durch das Königsjahr begleiten zu dürfen. „Ich freue mich, dass auf deinem Königsball alle anderen Korporationen dies zu würdigen wissen und mit entsprechend großen Abordnungen erschienen sind. Sie zeigen damit, dass ihnen die Jugend ebenso wichtig ist wie uns. Ferris, du bist auch der König der Jugend des Peiner Freischießens“. Bedacht wurden diese Worte mit viel Applaus der Anwesenden.

Geschenke von Freunden und der Familie

So einem besonderen König macht man dann auch gerne Geschenke, dachten sich Klingenbergs Freunde und schenkten ihm eine Fotocollage mit tollen Erinnerungen. „Dass du Jugendkönig wirst, dass haben wir dir schon zugetraut. Doch dass du es wirklich packst, gleichzeitig auch Großer König zu werden, da haben wir zunächst nur drüber geschmunzelt“, hieß es aus dem Freundeskreis.

Eine tolle Erinnerung an diese besondere Zeit erhielt „Ferris der Erste“ auch von seinen Eltern. Sie schenkten ihm eine Miniaturausgabe der Königsplakette für seine Uniform.

Rundum war der Königsball eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der zum tollen Musikmix der Band „Nerbas & Nerbas“ bis tief in die Nacht getanzt wurde.

Von Kathrin Bolte

Anschaulicher Verkehrsunterricht für die Viertklässler der Grundschule Dungelbeck: Ein Großvater fuhr mit dem Lastwagen vor – und das aus gutem Grund. Die Kinder erfuhren etwas über den Toten Winkel.

29.10.2018

Betriebliche Eingliederungsmanagement ist unter anderem für diejenigen wichtig, die aufgrund einer Depression im Job pausieren mussten. Dabei gibt es einiges zu beachten, wie ein Experten-Vortrag in Peine zeigte.

29.10.2018

Zum ersten Mal ist der Reformationstag gesetzlicher Feiertag in Niedersachsen. Das feiert der neu gegründete Verband der Stadtkirchen Martin-Luther, Frieden, St.-Johannis Telgte, St. Petrus Stederdorf, Vöhrum-Eixe-Landwehr sowie St. Jakobi mit einem großen Fest am Mittwoch, 31. Oktober, in der St.-Jakobi-Kirche.

29.10.2018