Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Klinikum: Protestaktion wegen zu vieler Überstunden

Peine Klinikum: Protestaktion wegen zu vieler Überstunden

Peine. Am internationalen Tag der Pflegenden hat die Gewerkschaft Verdi gestern zu einer bundesweiten Protestaktion in allen Krankenhäuser und Alteneinrichtungen aufgerufen. Auch vor dem Klinikum Peine wurde demonstriert.

Voriger Artikel
Lama „Horst“ lief fast vor einen Zug
Nächster Artikel
Bürgermeister besichtigte Nensel-Tennis-Akademie

Protestaktion: Mitarbeiterinnen des Peiner Klinikums machten am Donnerstag deutlich, dass im Krankenhaus zu viele Überstunden anfallen.

Quelle: oh

Dabei haben Krankenhaus-Mitarbeiter aus fast allen Bereichen ihre zahlreichen Überstunden sichtbar gemacht - zum Teil sind sie kreativ und zu Hause vorbereitet worden.

Gabriele Sukopp-Gieger aus dem Betriebsrat sagte: „Es ist bekannt, dass es in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen zu wenig Personal gibt. Auch in diesem Jahr wurde der internationale Tag der Pflegenden dazu genutzt, um das Thema Überstunden ins öffentliche Bewusstsein zu rufen.“

Überstunden seien bei schwankendem Arbeitsaufkommen nicht zu vermeiden - bei Personalmangel würden Überstunden und Mehrarbeit aber zu einem chronischen Problem werden.

Das Gesundheitswesen funktioniere vielerorts nur noch, weil Mitarbeiter viel mehr arbeiten, als sie eigentlich müssten. Mitmachen bei der Aktion konnten alle Berufsgruppen, die irgendwie an der Versorgung der Patienten beteiligt sind. „Sie alle leiden unter Personalnot und für alle wird genügend Personal und weniger Überstunden durch eine gesetzliche Personalbemessung gefordert“, betonte Sukopp-Gieger.

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?