Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Klangvolle Katastrophen-Hilfe

Peiner Musiker Klangvolle Katastrophen-Hilfe

Musik verbindet nicht nur, sie kann Leben retten. Um den Erdbebenopfern in Haiti zu helfen, veranstalten Peiner Musiker am Freitag, 12. Februar, ein Benefiz-Festival im Owl Town Pub und Bürger-Jäger-Heim. Der Erlös geht an die Rettungsflieger der „Mission Aviation Fellowship“ in Berkhöpen.

Voriger Artikel
Bäder: 2,2 Millionen Euro Minus
Nächster Artikel
Kreis begrüßt Zugewanderte mit Wegweiser

Die Organisatoren des Festivals Olaf Höver und Frank Werwitzki (von links).

Quelle: Privat

Peine. „Wir haben die Berichte und das Leid gesehen. Da haben wir uns gedacht: Wir müssen was machen. Anschließend haben wir in der PAZ den Artikel über die Rettungsflieger gelesen“, sagt Olaf Höver, Schlagzeuger der Peiner Gruppe Topspin. Gemeinsam mit seinem Bandkollegen Frank Werwitzki hat Höver ein Benefiz-Festival organisiert: „Wir kennen uns ganz gut aus in der Peiner Musikszene, und haben einfach herumgefragt“, sagt der Schlagzeuger.

Die Resonanz sei positiv gewesen: „Alle waren sofort dabei. Der Einzige, der an dem Abend nicht kann, ist unser eigener Gitarrist“, gibt Höver zu. Aus diesem Grund organisieren Topspin zwar den Abend, können aber selbst nicht spielen.

Davon abgesehen haben sie sich alle Mühe gegeben, ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Unter anderem treten beim Festival Tine und die Orions, die Rockband Trouble on Stage, aber auch die Owl Town Pipe und Drum Band auf. Wir haben ein breites Repertoire an Stilrichtungen im Angebot, sagt Höver.

Aufgelockert wird der Abend durch Auftritte der Butterfly Cheerleader und des gemischten Chors Different Way of Harmony. Das Programm beginnt im Bürger-Jäger-Heim und im Owl Town Pub jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Dafür erhalten alle Gäste einen Stempelabdruck, mit dem sie nach Belieben zwischen den beiden Lokalen pendeln können.

Nach dem letzten Konzert gibt es ab Mitternacht eine gemeinsame Session von Musikern aus den verschiedenen Bands: „Da werde ich dann mit Sicherheit hinter dem Schlagzeug sitzen“, sagt Höver lächelnd.

Der Erlös des Abends geht vollständig an die Rettungsflieger von „Mission Aviation Fellowship“ in Berkhöpen. Diese sind in Haiti mit drei Kodiac-Propellerflugzeugen im Einsatz, mit denen sie auch kleinere Flugplätze ansteuern können. Auf diese Weise transportieren sie Hilfsmittel von der Hauptstadt Port-au-Prince ins Landesinnere.

André Ziegenmeyer

Stichwort Programm

Bürger-Jäger-Heim

20.00-20.10 Uhr: Owl Town Pipe and Drum Band
20.10-20.15 Uhr: Butterfly Cheerleader
20.15-20.35 Uhr: Different Way of

Harmony

20.35-20.40 Uhr: Butterfly Cheerleader
20.40-21.00 Uhr: Owl Town Pipe and Drum Band
21.00-21.05: Butterfly Cheerleader
21.05-22.05: Tine und die Orions
22.05-23.05: 1890
23.05-00.05: Acourats
00.05-01.00: Gemischte Session

Owl Town Pub

20.00-20.45 Uhr: Hoolit
20.45-21.30 Uhr: Isabel Brandes
21.30-01.00 Uhr: Trouble on Stage

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr