Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Kita-Kinder lernten Mathe-Grundverständnis

Peine Kita-Kinder lernten Mathe-Grundverständnis

Peine . Kinder der Kindertagesstätten Abenteuerland in Stederdorf und Villa Kunterbunt in Peine haben sich auf eine etwa fünfwöchige gemeinsame Forscher- und Entdeckerreise gemacht. Ziel des Projekts: naturwissenschaftlich-mathematisches Grundverständnis.

Voriger Artikel
Litauen: Gunzelin-Realschüler reisten nach Vilnius
Nächster Artikel
Milder Winter: Salzverbrauch auf Tiefstand

Wissen macht Spaß: Horst Apel brachte den Kindern Naturwissenschaften und Mathematik nahe.

Quelle: oh

Der Sonderpädagoge und frühere Regierungsschuldirektor Horst Apel hat mit zehn Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren, Erziehern und einer Elternvertreterin die Welt der Naturwissenschaften und der pränummerischen und nummerischen Mathematik mit Kindertagesstättenkindern entdeckt.

Diese Begegnungen hätten sich durch die Besonderheiten Förderung der Gesamtpersönlichkeit jedes Kindes, Entwicklung von "Ich-Stärke, Wir-Gefühl" ausgezeichnet, sagte Monika Schweda von der Kreisvolkshochschule.

Jedes Kind lernte dabei auf der Lernprofil-Ebene, auf der es sich derzeit befindet, nach dem Prinzip der individuellen Entwicklungsorientierung. Als besonderes Gestaltungsmerkmal erlebten die Kinder die sich alltäglich wiederholenden Regeln und Rituale. "Mit großem Stolz führten sie eine selbst gestaltete Sammelmappe mit ihren gelösten Aufgabenblättern. Eine besondere Freude war die Erstellung eines Forscherprotokoll-Plakats", bilanzierte Schweda.

Mit diesen Gewohnheiten und Entdeckungsstationen erwarben die Kinder "eine für den zukünftigen Schulanfang bedeutsame Methodenkompetenz", wie es hieß. Wichtig für den Verlauf des Projekts war das große Interesse der Eltern beim Elternabend/Elternseminar und bei den individuellen Entwicklungsgesprächen. Schweda: "Das positive Echo, die teamorientierte Gestaltung und die erstaunlichen Fortschritte der Kinder riefen den Wunsch der Fortsetzung hervor."

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr