Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Peiner Autoren mit neuen Kurzgeschichten bald im Radio
Stadt Peine Peiner Autoren mit neuen Kurzgeschichten bald im Radio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 20.03.2019
Die Mitglieder des Autoren-Stammtisches stellten ihre Kurzgeschichten vor. Quelle: Ulrich Jaschek
Peine

Ein gutes Jahr lang arbeiteten sie sich in Einsamkeit und am Schreibtisch über ihrer Kurzgeschichte ab, feilten am Ausdruck und diskutierten monatlich beim Autorenstammtisch: 20 Freizeit-Schriftsteller aus dem Peiner Land und Umgebung mit ihrem inzwischen zum Ansprechpartner „Kontaktstelle Literatur des Landkreises Peine“ berufenen Vordenker und Organisator, dem Peiner Autor Uwe Tiedje. Nun liegen die Ergebnisse als Taschenbuch mit dem Titel „Spannung, Abenteuer & Liebe“ vor.

Am vergangenen Freitag präsentierten die Nachwuchs-Autoren im Kreismuseum das Produkt ihrer schreiberischen Bemühungen erstmals der Öffentlichkeit mit einer Lesung von fünf speziell ausgewählten Geschichten. Zu hören war unter dem Titel „Spannung, Abenteuer & Liebe“, was zu einem Kaleidoskop frei erfundener Kuriositäten, erlebter Realsatire, triefender Banalitäten oder eindringlichen Erzählungen zusammenwuchs und im Telegonos-Verlag herausgegeben wurde.

Dem Lengeder Bernd Hauck diente als Inspiration beispielsweise die Notiz in einer PAZ-Ausgabe aus dem Jahr 2012 über eine „Verhängnisvolle Urlaubsbekanntschaft“ eines Ehepaares aus dem Peiner Land auf einem Campingplatz in Fehmarn mit „sympathischen jungen Leuten aus Ostdeutschland“, die sie später in der „Tagesschau“ als „NSU“-Verbrecher-Trio wiedererkennen.

Ein Großstadtabenteuer einer Provinzbewohnerin mit mäßig ausgeprägtem Orientierungssinn hat Gabi Büttner als Ich-Erzählerin veröffentlicht, während Ute Kassebaum aus Edemissen von Ängsten und Verlassenheit während einer Auslandsreise berichtet.

Durchaus filmisch verwertungsreif erzählt der Lengeder Michael Benz in „Der Engel neben Dir“ eine Tragödie um dörfliches Miteinander, Ausgrenzung, Frauenverachtung und verlorene Ehren, mit der er mit mehr Umfang und Tiefe durchaus Shakespearesche Dramatik hätte erreichen können.

Obwohl dem Vortragssaal des Kreismuseums das klassische Ambiente zum Transport von Unterhaltungsliteratur fehlt, wirkt das Publikum „ganz Ohr“ – was sowohl für die Autoren und ihre nachwuchs-literarisch umgesetzten Ideen spricht. Kompliment!

Die Nachwuchsautoren stellen ihre Tantiemen aus dem Verkauf für 11,90 Euro im Buchhandel vollständig dem Peiner Hospizverein zur Verfügung. Am Samstag, 6. April, ab 18.05 Uhr berichtet NDR-Kultur in der Sendung „BücherLeben“ über das Peiner-Autorenstammtisch-Buchprojekt. Über Termine weiterer Lesungen wird rechtzeitig in der PAZ informiert.

Von Ulrich Jaschek

Körper und Geist während der Arbeit fit halten? Dietmar Kurz, Regionalgeschäftsführer der Barmer in Peine, empfiehlt ungewöhnliche Fitnessideen, wie Braingym oder Bürogolf.

17.03.2019

Gibt es am Frühlingsanfang wenigstens auch Frühlingswetter? Wir klären euch auf – mit dem aktuellen Wettertrend für die Region Peine als Video. Präsentiert in Kooperation mit Nico Wehner und „WetterToday“.

17.03.2019

Das Corps der Bürgersöhne feierte mit vielen Gästen im Junggesellenzelt den kleinen Königsball. Karsten Busse kann zum zweiten Mal in Folge die Königskette tragen: Er hat seinen Titel verteidigt.

17.03.2019