Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Jane bringt dritte Platte auf dem Markt
Stadt Peine Jane bringt dritte Platte auf dem Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 22.12.2016
Jürgen Mallwitz von der Musikkiste (links) und Jane-Bassist Rolf Vatteroth. Quelle: Michaela Gebauer
Peine

Zur Finanzierung des Projektes haben sich die Musiker für sogenanntes „Crowdfunding“ der Firma Startnext entschieden - was von Erfolg gekrönt war, wie der Jane-Bassist Rolf Vatteroth aus Schwicheldt bestätigt.

Die Trilogie beinhält die erfolgreichsten Jane-Songs aller Zeiten. Angefangen mit „The Journey - best of ’70-‘80“ über „The Journey II - Transformation“ folgte nun das abschließende Werk mit einem kreativen Cover, auf dem eine alte Dampflok den Mittelpunkt bildet. Aufgenommen wurden die Tracks im Jangland Studio von Lars Oppermann in Algermissen. „Wir haben die Lieder nochmal komplett neu aufgenommen“, betont der 69-Jährige nicht ohne Stolz.

Damit hat also die 2010 begonnene „Journey“ (deutsch „Reise“) durch die Jane-Musikgeschichte jetzt ihren würdigen Abschluss gefunden, was aber nicht heißen soll, dass damit auch die Kreativität der Band am Ende angelangt ist. „Wir können uns vorstellen im nächsten Jahr mit den Arbeiten an einer neuen Studio-CD zu beginnen, die dann aber ausnahmslos neugeschriebene Songs enthalten wird“, sagt Vatteroth.

Wenn es nach den beiden Chefköchen der Peiner Bürgerschänke, Stefan Ahrens und Christine Plog, geht, wird es Weihnachten wild auf den Tellern der Peiner. Sie empfehlen Wildlachs im Spinatbett mit Wildreis und Safransoße - einfach weil es schnell zubereitet und mal etwas anderes ist.

22.12.2016
Stadt Peine Interview mit Peines Bürgermeister Klaus Saemann - „Die Verhandlungen beim Lindenquartier laufen konstruktiv“

Peines neuer Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) ist erst seit kurzem im Amt. Im PAZ-Interview spricht das neue Stadtoberhaupt über die aktuelle Politik und Wirtschaft in der Fuhsestadt, aber auch über die Arbeit im Rathaus sowie erste persönliche Eindrücke.

21.12.2016
Stadt Peine Haushalt 2017: Keine Senkung der Kreisumlage - Landkreis benötigt zwölf Millionen Euro an Krediten

Um den Gesamthaushalt des kommenden Jahres ging es in der Sitzung des Kreistags. Aufwendungen in Höhe von rund 260 Millionen Euro werden für die Bürger insgesamt erbracht. Fast zwölf Millionen Euro beträgt der Bedarf an Krediten für 2017, auf rund 55 Millionen Euro belaufen sich die bestehenden Kassenkredite.

21.12.2016