Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Jacqueline Hitschrich ist neue Ansprechpartnerin
Stadt Peine Jacqueline Hitschrich ist neue Ansprechpartnerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 25.04.2018
Anna-Lisa Bister (links) überreicht Jacqueline Hitschrich die symbolische Kultur-Gießkanne, damit sie als Kontaktstelle die Musik im Landkreis weiter wachsen lassen kann. Quelle: Privat
Peine

Die Kontaktstelle Musik besteht seit 2005. Sie versteht sich als zentrale Informationsdienststelle im Landkreis Peine für den Bereich Musik. Angegliedert an die Kreismusikschule, organisiert sie Treffen und Projekte. In den vergangenen Jahren wurden zum Beispiel für die Musik auf einer Eulenmarkt-Bühne gesorgt und Treffen mitorganisiert. Aktuell wird der Bandwettbewerb Local Heroes vorbereitet.

„Die Musik im Landkreis ist so vielfältig. Ich bin sehr gespannt auf die Zusammenarbeit mit den vielen Musikern und Musikerinnen“, sagt Hitschrich. Die ehrenamtliche Tätigkeit erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Servicestelle Kultur.

Weitere Kontaktstellen sind in Planung

Neben der Kontaktstelle Musik, die als Vorbild galt, gibt es im Landkreis auch die Kontaktstelle Bildende Kunst, besetzt mit Britta Ahrens, sowie die Kontaktstelle Heimatpflege, besetzt mit Manfred Pape. Weitere Kontaktstellen sind in Planung.

„Die Kontaktstellen treffen sich regelmäßig in der Servicestelle Kultur zum Austausch. Auf diese Weise können auch interdisziplinäre Projekte entstehen“, erläutert Anna-Lisa Bister, Leiterin der Servicestelle Kultur. Das Konzept der Kontaktstellen ist einfach: Es entsteht eine direkte Verbindung zwischen den aktiven Künstlern und der Servicestelle Kultur sowie eine verstärkte Zusammenarbeit im Kulturbereich.

Breite Kulturförderung im Landkreis

Gemeinsam mit der Servicestelle Kultur soll so eine breite Kulturförderung von und mit den Kulturschaffenden des Landkreises aufgebaut werden.

Die Kontaktstelle Musik ist unter kontaktstelle-musik@landkreis-peine.de zu erreichen. Mehr Infos gibt es auch auf www.kultur-peinerland.de oder telefonisch unter 05171/4012148.

Von Alex Leppert

Der Ort war ungewöhnlich: Job-Starter konnten sich jetzt bei Meyer & Meyer in Peine ein Bild von der Anforderungen der Logistikbranche machen. Die Teilnehmer erfuhren dabei so einiges über einen Beruf mit Zukunft.

25.04.2018

Die Wählergemeinschaft Essinghausen-Duttenstedt (WED) will den gemeinsamen Ortsrat der beiden Ortschaften deutlich vergrößern. Konkret fordert sie die Erhöhung von derzeit fünf auf neun Sitze. „Gegenüber anderen Ortschaften fühlen wir uns stark benachteiligt“, begründet Ortsbürgermeister Günter Schmidt die Initiative seiner Fraktion.

25.04.2018

Wie geht es weiter mit der Peiner Umformtechnik? Diese Frage bewegt weiterhin die Menschen im Peiner Land. Nachdem das Traditionsunternehmen im März Insolvenz angemeldet hatte, war es still geworden um den Schraubenhersteller an der Woltorfer Straße. Die PAZ sprach nun exklusiv mit der neuen Geschäftsführung der PUT.

25.04.2018