Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine IGS-Siebtklässler reisen ins Mittelalter
Stadt Peine IGS-Siebtklässler reisen ins Mittelalter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 10.10.2018
Mittelalter-Projekt: Den Schülern wurde allerlei Wissen vermittelt. Quelle: IGS Peine
Vöhrum

Eine Reise ins vermeintlich finstere Mittelalter stand in einer Projektwoche der IGS Peine in Vöhrum für die Siebtklässler auf dem Programm.

Warum finsteres Mittelalter

Warum spricht man eigentlich vom finsteren Mittelalter? Warum haben die Menschen so anders gelebt? Was waren ihre Ängste und Hoffnungen? Warum taten sie eben auch immer wieder Dinge, die uns heute grausam und brutal erscheinen? War es denn eine wirklich so rückständige Zeit? Dem galt es während des Mittelalter-Projekts nachzuspüren.

Handwerke zum Ausprobieren

Vorbereitet auf die Projektwoche wurden die Schülerinnen und Schüler im Fach Gesellschaftslehre, wo zunächst grundlegende Inhalte zum Thema Mittelalter geklärt wurden. In der Projektwoche selbst besuchten die Kinder im IGS-Ökogarten Experten des Heimatvereins Groß Lafferde, die verschiedene Berufe des Mittelalters vorstellten. Die Siebtklässler konnten dort alle Handwerke selbst ausprobieren – vom Wäschewaschen bis zum Schmieden gab es vieles zu erfahren.

Anschauungsunterricht: Die Schüler bekamen altes Handwerk gezeigt. Quelle: IGS Peine

Stadtrallye in Braunschweig

Zudem wurde bei einer Mittelalter-Stadtrallye Braunschweigs Altstadt erkundet. In der Schule arbeiteten die Schüler an Lernstationen, die verschiedene Aspekte des Themas beleuchteten. Sehr beliebt war dabei das Mittelalter-Kino. Ein weiterer Höhepunkt bildete sicher auch der Abschluss der Woche. In verschiedenen Workshops waren sowohl Lehrkräfte als auch Kinder richtig aktiv, indem Burgen nachgebaut, Essen nach mittelalterlichen Rezepten gekocht und sogar eigene Tänze nach mittelalterlichem Vorbild aufgeführt wurden.

Mittelalterliches Handwerk zum Ausprobieren. Quelle: IGS Peine

Von Alex Leppert

Beim Besuchersonntag im Vöhrumer IGS-Ökogarten stellte Tierscout Elias stolz die Kornnatter Max vor. Doch vieles drehte sich auch um das Thema Apfel – unter anderem gab es frisch gepressten Saft.

10.10.2018

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des sogenannten Rucksackprojektes an einigen Peiner Kindertagesstätten empfing der Bürgermeister der Stadt Peine, Klaus Saemann (SPD), jetzt die Akteure des Caritasverbandes Peine im Rathaus. Das Projekt dient der Sprachförderung.

10.10.2018

Ist der Überfall auf die Esso-Tankstelle am Schwarzen Weg in Peine am vergangenen Montag aufgeklärt? Zurzeit ermittelt die Polizei, ob ein Zusammenhang zu einer Festnahme in Salzgitter besteht.

10.10.2018