Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine IGS-Schüler auf der Bühne des Kleinen Hauses
Stadt Peine IGS-Schüler auf der Bühne des Kleinen Hauses
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 03.01.2019
„Zappel-Philipp“: Auf der Bühne ging es mitunter rasant zu. Quelle: Bettina Stoess
Vöhrum

In der Projektreihe „Tanzwärts“ war die IGS Peine bereits zum zweiten Mal an Aufführungen des Staatstheaters Braunschweig beteiligt. In Kooperation mit Gregor Zöllig aus der Tanztheater-Sparte des Hauses standen die Jugendlichen aus Vöhrum viermal in dem Stück „Zappel-Philipp“ auf die Bühne des Kleinen Hauses.

Anpassung und Selbstbehauptung

Gemeinsam mit über 70 Teilnehmern aller Altersklassen erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler des IGS-Wahlpflichtkurses Darstellendes Spiel aus dem achten Jahrgang rund um das Thema Anpassung und Selbstbehauptung. Angeleitet wurden sie bei ihrer anspruchsvollen Choreografie von der professionellen Tänzerin Pauline De Laet und von Tänzer Wessel Osstrum. Die Projektleitung hatte Julia Honer inne, die gemeinsam mit Lehrerin Julienne Koop die Truppe über fünf Wochen lang unterstützte und begleitete.

Dreistündiges Tanztraining

Die Jugendlichen hatten jeden Tag ein dreistündiges Tanztraining, teilweise während der Unterrichtszeit, teilweise zusätzlich nach dem Unterricht bis zum Abend in Braunschweig. „Dabei gingen sie als Gruppe gemeinsam durch Höhen und Tiefen“, berichtet Koop. Mit viel Motivation und Durchhaltevermögen schafften sie es innerhalb der Projektzeit, zahlreiche Bewegungsabfolgen synchron auf die Bühne zu bringen. „Man merkte ihnen an, wie sehr ihr Selbstvertrauen in der Zeit wuchs und sich der Zusammenhalt in der Gruppe stärkte“, so die Lehrerin weiter.

Eltern unterstützten die Schüler

Für die Jugendlichen sei das Projekt ein absoluter Gewinn gewesen. „Viele berichteten mir, sie haben Muskeln gespürt, die sie vorher in ihrem Körper gar nicht kannten“, sagt Koop. „Besonders die Probenabende in Braunschweig waren für die Jugendlichen etwas ganz Besonderes. Die Eltern haben das Ganze auch großartig unterstützt. Nur dank der Bildung von Fahrgemeinschaften war die ganze Logistik machbar.“

Von Alex Leppert

Sie sind die besten Vorleser aller Fünft- und Sechstklässler der Peiner Gunzelin-Realschule. Vor einer siebenköpfigen Jury hatten sich die zwölf Klassensieger präsentiert.

03.01.2019

Auch nach dem Jahreswechsel gibt es im Kreis Peine wieder Tempokontrollen. Der Landkreis hat die zu erwartenden Einsatzorte wieder vorab bekanntgegeben.

03.01.2019

Sechs Straßenreiniger sorgten am Mittwoch in der Peiner Innenstadt dafür, dass die Rest vom Feuerwerk wieder aus dem Stadtbild verschwinden. In diesem Jahr gab es Lob für die Bürger, die schon gute Vorarbeit geleistet hatten.

05.01.2019