Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
IG BAU kritisiert fehlende Kontrollen im Kreis Peine

Die Gebäudereiniger-Gewerkschaft fordert mehr Kontrollen vom Zoll IG BAU kritisiert fehlende Kontrollen im Kreis Peine

Der Zoll soll die Reinigungsbranche im Landkreis Peine stärker in den Blick nehmen – das fordert die IG Bauen-Agrar-Umwelt. Nach Angaben der Gebäudereiniger-Gewerkschaft überprüfte die Finanzkontrolle Schwarzarbeit beim zuständigen Hauptzollamt Braunschweig im letzten Jahr neun Reinigungsfirmen.

Peine 52.320409 10.243267
Google Map of 52.320409,10.243267
Peine Mehr Infos

Fassadenreiniger bei der Arbeit. Nicht immer jedoch geht es in der Branche fair zu, bemängelt die IG Bau.
 

Quelle: Privat

Peine.  „Das ist eindeutig zu wenig“, kritisiert Dieter Großmann. Nach Einschätzung des IG-Bau-Bezirksvorsitzenden liegt noch immer „vieles im Argen“: Lohn-Prellerei, Steuerhinterziehung oder nicht gezahlte Sozialabgaben seien in der Region alles andere als eine Seltenheit. Das bestätige die aktuelle Bilanz des Braunschweiger Hauptzollamtes: Demnach leitete die FKS im letzten Jahr 140 Ermittlungsverfahren im Bereich der Gebäudereinigung ein. Großmann: „Bei nur neun geprüften Betrieben ist das ziemlich viel.“

Den Beamten sei dabei kein Vorwurf zu machen, betont der Gewerkschafter: „Die Kontrolleure leisten eine enorm wichtige Arbeit. Es sind jedoch schlicht zu wenige.“ 130 Mitarbeiter zählte die Braunschweiger FKS nach IG-Bau-Informationen Ende letzten Jahres.

„Ohne eine kräftige Aufstockung kommen die Prüfer ihren Aufgaben nicht hinterher“, sagt Großmann. Fehlende Kontrollen verstünden Wirtschaftskriminelle regelrecht als Einladung, Recht und Gesetz zu umgehen.

Von Michaela Gebauer

Voriger Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr