Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Hubertus Heil erhielt Bierorden in Einbeck
Stadt Peine Hubertus Heil erhielt Bierorden in Einbeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 25.01.2019
Hubertus Heil vor der Ehrung im Alten Rathaus in Einbeck. Quelle: Foto: Eckhard Bruns
Einbeck/Peine

Am Freitagabend, pünktlich um 19.11 Uhr, hat das bunte Programm zur beliebten Bierorden-Verleihung im Alten Rathaus in Einbeck begonnen. Rund 200 gut aufgelegte Gäste waren der Einladung von Albert Eggers, Präsident der Karnevalsgesellschaft, in den Rathaussaal gefolgt.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) aus Peine wurde als 25. Ordensträger vorgestellt und entsprechend geehrt. Er nahm den Einbecker Bierorden mit riesiger Freude an.

„Als Peiner trinkt man Härke-Bier. Ich bin gerne bereit, als kultureller Botschafter zwischen den Regionen zu dienen, um mich von der Einbecker Braukunst überzeugen zu lassen“, betonte Heil in seiner Rede.

Der Peiner folgte somit auf Schlagerstar Claudia Jung, die 2018 den Einbecker Bierorden verliehen bekam. Weitere Ordensträger sind unter anderem Ministerpräsident Stephan Weil, Martin Kind (Präsident von Hannover 96) und der frühere Landtagspräsident Bernd Busemann. Die Braumanufaktur Härke in Peine gehört seit 2013 zur Einbecker-Gruppe.

Von Eckhard Bruns

Seit zehn Jahren verschandelt die Hertie-Brache die Peiner Innenstadt – doch jetzt geht es Schlag auf Schlag: Am Donnerstagabend hat der Rat mit großer Mehrheit grünes Licht für die Lindenquartier-Pläne des Investors THI auf dem Areal gegeben, bereits am Freitag wurde der Grundstückskaufvertrag beurkundet. Und es könnte in diesem Tempo weitergehen.

25.01.2019

Ein Einbruch in eine Spielhalle beschäftigt die Polizei in Peine. Bislang unbekannte Täter zerschlugen eine Scheibe und drangen in die Räumlichkeiten ein.

28.01.2019

Zu einem Einbruch in ein Bürogebäude an der Pfingsstraße kam es nach Angaben der Polizei irgendwann in der Zeit zwischen Donnerstag, 18 Uhr, und Freitag, 8 Uhr.

25.01.2019