Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
"Hohe Preise": Kartellamt prüft Wasserverband Peine

Peine "Hohe Preise": Kartellamt prüft Wasserverband Peine

Das Landeskartellamt hat den Wasserverband Peine im Visier. Es geht um extrem hohe Wasserpreise in Dransfeld bei Göttingen – einem Gebiet, für das der Wasserverband Peine zuständig ist (PAZ berichtete). Die Kosten im Peiner Land stehen jedoch nicht zur Debatte. Geschäftsführer Olaf Schröder sieht der Überprüfung gelassen entgegen.

Voriger Artikel
Peiner Träger: Kurzarbeit derzeit kein Thema
Nächster Artikel
Peiner Kunstpfad mit sieben Künstlern

Teures Trinkwasser in Dransfeld bei Göttingen. Der Wasserverband Peine geriet deswegen als Versorger ins Visier des Landkartellamts.

Quelle: dpa

Peine. Die Kosten für Trinkwasser sind in Dransfeld tatsächlich hoch. Das bestreitet auch der Wasserverband Peine nicht. Auf der Grundlage des landesweiten Preisvergleichs im Jahr 2009 zahlt in Dransfeld eine vierköpfige Familie 468Euro für 150Kubikmeter Wasser. „Das ist der besonderen Situation in dem Versorgungsgebiet geschuldet“, sagte Schröder gestern der PAZ.

Als der Wasserverband das Gebiet übernommen hat, gingen in dem maroden Netz etwa 40Prozent des Wassers verloren. Nach Investitionen von knapp fünf Millionen Euro seien es aktuell nur noch neun Prozent, sagte Schröder. Doch nicht nur ins Netz, auch in die Brunnen musste der Verband investieren.

„Das Verfahren beim Kartellamt läuft jetzt länger als ein Jahr. Wir haben immer neue Daten zur Verfügung gestellt“, sagte Schröder. Er geht nach wie vor davon aus, dass die Preise in Dransfeld gerechtfertigt sind. „Wir berechnen dort nur die tatsächlichen Kosten und keine weiteren rein rechnerischen Beträge“, sagte Schröder.

Die Investitionen in dem Versorgungsgebiet müssten bezahlt werden. Wann das Verfahren des Kartellamtes abgeschlossen ist, kann Schröder nicht abschätzen.

  • Vergleich zu den Wasserpreisen in Dransfeld: Die Stadtwerke Peine (Lieferant für die Fuhsestadt)  verlangten für 150 Kubikmeter Wasser pro Jahr 295 Euro.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr