Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Heute Public Viewing: Deutschland gegen Holland

Europameisterschaft Heute Public Viewing: Deutschland gegen Holland

Peine. Fahnen schwenken - gemeinsam für die deutsche Nationalmannschaft: Wenn Jogis Jungs heute gegen die Niederlande spielen, wird im Peiner Stadtpark ab 19.45 Uhr wieder im "Rudel" Fußball geschaut. Und auch in Woltorf findet ein Public Viewing statt.

Voriger Artikel
Ratsherr Belte (PB) sieht Kernstadt ohne Ortsrat weiter im Nachteil
Nächster Artikel
Festsäle: Donnerwetter und Blick in Solo-Garderobe

Public Viewing im Stadtpark Peine: Schon beim ersten Gruppenspiel der Deutschen Nationalmannschaft kamen rund 2500 Gäste und bejubelten den 1:0-Sieg gegen Portugal.

Quelle: A/rb

2500 Peiner feierten im Stadtpark den EM-Auftaktsieg der Deutschen gegen Portugal. Auch heute findet wieder ein Public Viewing statt. „Die Stimmung beim Public Viewing ist natürlich eine ganz andere als zu Hause vor dem Fernseher. Das erste Spiel war sehr gut besucht, ein bisschen Luft haben wir aber immer noch“, betont Thomas Severin, Geschäftsführer vom Veranstalter Peine Marketing.

Doch Severin übt auch Kritik: So habe der Konsum von Alkohol im Vorfeld vor allem bei jüngeren Fußball-Fans zugenommen. „Das wird zunehmend zum Problem.“ Dennoch: „Das erste Spiel war eine sehr friedliche Veranstaltung. Der Sicherheitsdienst musste nie einschreiten.“

Der freiwillige Eintritt im Stadtpark von einem Euro für Erwachsene sei von den zahlreichen Besuchern positiv aufgenommen worden: „Insgesamt haben etwa 50 Prozent aller Besucher den Euro bezahlt. Das ist toll“, freut sich Severin.

Freuen würde ihn auch ein Sieg der Deutschen beim Spiel gegen die Niederlande – Anstoß ist um 20.45 Uhr: „Das wird spannend“, so Severin. „Ich hoffe, dass möglichst früh ein Tor für uns fällt. Ich tippe auf einen 2:1-Sieg.“

- Nicht nur im Stadtpark, auch auf dem Woltorfer Festplatz wird das Spiel der Deutschen übertragen: Ortsbürgermeister René Laaf hatte die Party mit einem Team aus Woltorfer Bürgern beim Radio-Quiz „Mein Verein, meine Stadt ganz groß“ gewonnen. Start der NDR2-Party mit Show-Truck ist 18 Uhr.

Bei beiden Veranstaltungen gibt es Einlass-Kontrollen, auch Vuvuzelas sind im Stadtpark und auf dem Woltorfer Festplatz verboten.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr