Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Hertie-Brache: Versuchte Brandstiftung

Peine Hertie-Brache: Versuchte Brandstiftung

Peine. In der Nacht zu Freitag wurde durch einen Zeugen ein Feuer an der Peiner Hertie-Brache (Lindenstraße) gemeldet. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, stellten sie fest, dass die an der Nebeneingangstür zum Gebäude angebrachte Holzplatte, in Flammen stand. Das Feuer wurde gelöscht. Die Polizei sucht den Brandstifter.

Voriger Artikel
Video: PAZ-Leser trafen TV-Star Thorsten Legat
Nächster Artikel
Innenstadt: Mode Martin schließt

Die Polizeibeamten, die als erste am Brandort eintrafen, konnten das im entstehen begriffene Feuer noch rechtzeitig mit eigenen Mitteln löschen, so dass ein größerer Schaden verhindert werden konnte. Die kurz darauf eintreffende Feuerwehr löschte noch die Brandreste. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde der Brand vorsätzlich gelegt. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Brandursache dauern an. Über die Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise gehen an die Polizei unter Telefon 05171/9990.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr