Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Hauer trat nicht mehr an
Stadt Peine Hauer trat nicht mehr an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 11.03.2018
Der neue und alte Vorstand: (von links) Michael Zacharias, Silke Loos, Annekatrin Becker, Katrin Schulz, Jörg Friese, Britta Gödecke-Staats und Hans-Werner Hauer.  Quelle: Jagdhornbläsergruppe Peine-Ost
Peine

Bläserobmann Hans-Werner Hauer ließ bei der Jahreshauptversammlung der Jagdhornbläsergruppe Peine-Ost das vergangene Jahr Revue passieren. Es gab 40 Übungsabende, außerdem absolvierten die Jagdhornbläser 25 Auftritte. Höhepunkt im Jahr 2017 war die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Kranichstein.

In diesem Jahr feiert die Jagdhornbläsergruppe Peine-Ost ihr 60-jähriges Bestehen, geplant ist eine gemeinsame Jubiläums-Fahrt. „Näheres wird noch nicht verraten“, so Schriftführerin Silke Loos.

Es gab Veränderungen im Vorstand, bisher hatte dieser aus dem Bläserobmann, dem musikalischen Leiter und der Geschäftsführerin bestanden, neu besetzt wurde im Vorstand ein stellvertretender Bläserobmann, ein stellvertretender musikalischer Leiter sowie ein Schriftführer. Hauer stand als Bläserobmann nicht mehr zur Verfügung, erklärte sich aber bereit, dem Vorstand weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

 Die Versammlung wählte zum neuen Bläserobmann und musikalischen Leiter Michael Zacharias, zum stellvertretenden Bläserobmann Jörg Friese, zu stellvertretenden musikalischen Leitern Annekatrin Becker/Britta Gödecke-Staats, zur Geschäftsführerin Katrin Schulz und zur Schriftführerin Silke Loos. Der neue Bläserobmann Zacharias dankte seinem Vorgänger Hauer, der dieses Amt 14 Jahre innehatte, für seinen Einsatz und seine langjährige Vorstandsarbeit.

Von Alex Leppert

Im Mittelpunkt steht das kleinste Land Südamerikas: Überall im Kreis Peine werden Gottesdienste gefeiert, und hinterher gibt es noch landestypische Spezialitäten...

11.03.2018

Kleiner Lichtblick im Kampf um mehr Betreuungsplätze im Kindergarten Woltorf: Nun meldet sich Mario Hesse, Bürgermeister des Nachbarortes Schmedenstedt, zu Wort und bittet seine Hilfe an. „Vielleicht ist ein Verbund möglich“, so Hesse (parteilos).

28.02.2018

Vom 29. Juni bis zum 3. Juli wird in der Fuhsestadt wieder das traditionelle Peiner Freischießen gefeiert. Und auch in diesem Jahr findet im Vorfeld wieder die beliebte Aktion „Fit für Freischießen“ statt. Los geht es am morgigen Donnerstag, 1. März, von 19 bis 19.30 Uhr im Saal des Bürger-Jäger-Corps, Beethovenstraße 6, in Peine. Dann findet das obligatorische Wiegen statt.

11.03.2018