Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Haftbefehl gegen Ladendieb

Polizei im Einsatz Haftbefehl gegen Ladendieb

Zu einem Ladendiebstahl kam es am vergangenen Mittwoch gegen 12.20 Uhr in einem Stederdorfer Kaufhaus an der Heinrich-Hertz-Straße.

Stederdorf 52.3453811 10.2440264
Google Map of 52.3453811,10.2440264
Stederdorf Mehr Infos
Nächster Artikel
Diebische Geschwister: Polizei musste eingreifen

Ein Angestellter konnte den Ladendieb festhalten, bis die Polizei eintraf.

Quelle: Symbolbild: Archiv

Stederdorf. Zu einem Ladendiebstahl kam es am vergangenen Mittwoch gegen 12.20 Uhr in einem Stederdorfer Kaufhaus an der Heinrich-Hertz-Straße.

Ein 33-jähriger Mann aus Georgien wurde dabei beobachtet, wie er mehrere Druckerpatronen im Wert von rund 600 Euro einsteckte, den Kassenbereich durchquerte und das Kaufhaus ohne zu bezahlen wieder verlassen wollte. Ein Angestellter, der den Dieb auf frischer Tat ertappte und ihn am Verlassen des Ladens hindern wollte, wurde von dem Mann vor die Brust gestoßen. Es gelang dem Angestellten jedoch, den 33-jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann bereits vor einigen Tagen in Salzgitter ebenfalls wegen Ladendiebstahls aufgefallen war. „Dort hatte er vollmundig verkündet, dass ihn die polizeilichen Maßnahmen nicht beeindrucken würden, er käme ohnehin nach einem Tag wieder auf freien Fuß“, sagt der Peiner Polizeisprecher Peter Rathai.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde von dem zuständigen Amtsgericht jetzt jedoch ein Haftbefehl gegen den Mann erlassen.

Von Dennis Nobbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?