Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Günstige Karten für Freizeitparks: Riesiger Andrang in PAZ-Geschäftsstelle
Stadt Peine Günstige Karten für Freizeitparks: Riesiger Andrang in PAZ-Geschäftsstelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 18.06.2018
Aktion Freizeitspaß: Die Schlange reichte bis weit hinaus auf den Fußweg vor der Geschäftsstelle. Quelle: Thomas Kröger
Peine

Kein Wunder, dass die Schlange an geduldig Anstehenden bis weit hinaus auf den Fußweg an der Werderstraße reichte.

Bereits zum sechsten Mal fand die Aktion statt, vergünstigte Karten gab es zum Beispiel für den Hansa-Park, den Wildtierpark Lüneburger Heide und den Heide-Park Soltau. „Wir freuen uns, dass wir unseren Lesern wieder dieses tolle Angebot machen konnten und die Nachfrage wieder so riesig war“, sagt Vertriebsleiter Christian Kuttkat.

Insgesamt mehr als 1000 vergünstigte Karten gingen über den Tresen in der PAZ-Geschäftsstelle. „Mit diesen Schnäppchen in der Hinterhand kann der Sommer kommen“, so Kuttkat mit einem Schmunzeln. Schon kurz vor der regulären Öffnung der Geschäftsstelle um 8.30 Uhr waren dabei aufgrund des riesigen Andrangs die Türen geöffnet worden, gegen 11.30 Uhr war der Ansturm dann vorüber.

Sabine Vrielink (links) und Britta Schmuck-Rokohl von der PAZ-Geschäftsstelle hatten alle Hände voll zu tun. Quelle: Thomas Kröger

Tickets gab es dabei nicht nur für Freiluft-Freizeitparks, sondern auch für Ausflugsziele bei etwas schlechterem Wetter, wie etwa Sealife in Hannover und die Bodetal-Therme.

Bereits in den vergangenen Jahren hatte die Aktion Freizeitspaß für einen Ansturm auf die PAZ-Geschäftsstelle gesorgt.

Von Tobias Mull

Das Jugendrotkreuz verlieh am Montag im Kulturzentrum Pavillon in Hannover 61 niedersächsischen Schulen die Auszeichnung „Humanitäre Schule“. Dafür müssen die Schüler unter anderem ein humanitäres Projekt auf die Beine stellen. Auch die Berufsbildenden Schulen (BBS) Peine erhielten das Zertifikat.

18.06.2018

Deutsch, Mathe, Bio – und demnächst auch Ernährung: Die Schulen im Landkreis Peine sollen ein neues Unterrichtsfach bekommen – „Gesunde Ernährung“. Geht es nach dem Willen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), dann steht demnächst das „kleine Einmaleins des Essens“ auf dem Stundenplan.

18.06.2018

Mit Unverständnis und Verwunderung hat die CDU-Kreistagsfraktion Peine in den letzten Monaten die schwerfällige – wenn nicht gar fehlende – Zusammenarbeit und Abstimmung zwischen der Stadt und dem Landkreis Peine zur Kenntnis genommen.

18.06.2018