Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Grundschule in der Südstadt als RTL-Kinderhaus ausgezeichnet
Stadt Peine Grundschule in der Südstadt als RTL-Kinderhaus ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 19.09.2018
Das Schild RTL-Kinderhaus wurde gemeinsam an der Peiner Grundschule in der Südstadt angebracht. Quelle: Nicole Laskowski
Peine

In der Grundschule spielen insbesondere Sprachbildung und Musik eine große Rolle. So besuchten die Gäste eine Übungsstunde der „Eulenstreicher“ und überzeugten sich anschließend in der Turnhalle von den Gesangstalenten der „Südstadtstimmen“. „Sprache lebendig werden zu lassen und sie mit allen Sinnen zu erfahren, das sind die „Südstadtstimmen“. Kinder sprachlich so umfangreich zu motivieren und zu befähigen, dass sie sich nicht nur mitteilen, sondern auch eigene Wünsche äußern können und aktiv ihre Schule, das Schulleben und die Schulentwicklung mitgestalten, sind unsere vorrangigen Ziele“, bekräftigte Schulleiterin Susann Goedecke zu Beginn der Feierstunde.

Grüße der Stadt überbrachte Tarrey

Grüße der Stadt überbrachte Erster Stadtrat Hans-Jürgen Tarrey in Vertretung des Bürgermeisters. Er lobte das große Engagement von Schülern, Eltern und Lehrern bei der Umsetzung des RTL-Kinderhaus-Projektes und zeigte sich beeindruckt von den „Südstadtstimmen“: „Die Südstadtstimmen bringen das Kinderhaus zum Klingen!“ Dem schloss sich Stefan Honrath, Peiner Direktionsleiter der Volksbank Brawo, an. „Das habt ihr ganz toll gemacht“, lobte er die Kinder, die zuvor ein Lied gesungen und dazu getanzt hatten. Er würdigte die Südstadt als ein traditionsreiches Stück Peine. Das Kinderhaus solle nun dabei helfen, dass dieses gute Stück der Stadt noch besser werde.

Tafel am Eingang der Schule

Dann wurde es spannend. Achim Tirocke, Gründungsmitglied der RTL-Stiftung, enthüllte vor den staunenden Kindern die Tafel, die künftig schon am Eingang der Schule darauf hinweisen wird, dass Besucher in ein RTL-Kinderhaus kommen. Gemeinsam mit Goedecke, Tarrey und Honrath brachte er die Tafel dann sogleich am dafür vorgesehenen Platz an.

Von Nicole Laskowski

Peine wird Hochschulstandort – wenn auch ein zunächst ein kleiner. Fünf junge Frauen haben ihre Verträge für den dualen Studiengang „Soziale Arbeit“ beim Landkreis Peine unterschrieben. Los geht es ab Oktober in einem Gebäudekomplex an der Woltorfer Straße.

20.09.2018

Bereits am Sonntag ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Werderpark gekommen. Die Polizei ermittelt.

20.09.2018

Während der geplanten Erweiterung der Grundschule Essinghausen sollen die Schüler in der alten Schule in Stederdorf unterrichtet werden – das hatte Ortsbürgermeister Günter Schmidt (CDU) während der jüngsten Ortsratssitzung erklärt. Eine vorschnelle Aussage, kritisiert Ratsherr Wolfgang Rösemann (SPD) aus Stederdorf.

19.09.2018