Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Grundschule Stederdorf feierte großes Abschiedsfest

Altes Gebäude wird aufgegeben Grundschule Stederdorf feierte großes Abschiedsfest

Bis zum letzten Tag im alten Stederdorfer Schulgebäude am Soetebeerweg sind es nur noch knapp fünf Wochen. Bei einem großem Fest wurde deshalb jetzt der Abschied gefeiert. Nach den Sommerferien geht es im Grundschul-Neubau an der Konsumstraße weiter.

Voriger Artikel
„Gegen Mobbing“ – Schüler lernen mit anderen Augen zu sehen
Nächster Artikel
Quads und Motorräder im Wert von 40. 000 Euro gestohlen

Zahlreiche Schüler, Eltern und Ehemalige kamen zum großen Abschiedsfest.

Quelle: Foto: Michael Lieb

Stederdorf. Rund 250 Schüler, Eltern, Ehemalige und Interessierte waren bei der Feier dabei. Zur Eröffnung sang der Schulchor einige Lieder. Die bis zu 50 Kinder hatten monatelang für ihren großen Auftritt geprobt und sich dafür zweimal in der Woche bereits vor dem Unterricht um 7.30 Uhr getroffen. Das emsige Trainieren war dem Chor deutlich anzuhören.

401665e0-3ca2-11e7-8641-844360f0a014

In knapp fünf Wochen geht ein Kapitel Stederdorfer Geschichte zu Ende: Die alte Grundschule schließt mit Beginn der Sommerferien. Ab August werden die Kinder in der neuen Schule unterrichtet. Bei einem Abschiedsfest kamen jetzt Schüler, Lehrer, Eltern und Ehemalige zusammen.

Zur Bildergalerie

Im alten Schulgebäude gab es Kaffee, Kuchen und kalte Getränke – und eine ganze Menge anzuschauen. So etwa alte Bilder von der Schule sowie Schülern und Lehrern in einer Ausstellung. Im Vorfeld hatte die Schule dazu aufgerufen, entsprechende Bilder abzugeben. Die Schüler zeigten darüber hinaus Selbstgebasteltes und in einem Klassenraum konnte das Mobiliar der neuen Schulen schon vorab besichtigt werden – unter anderem Drehstühle und höhenverstellbare Tische.

Schulleiterin Frauke Lachnit sagte: „Die Vorfreude auf die neue Schule ist wirklich groß und die Zeit wird spannend. Es ist ja nicht nur ein Umzug, sondern wir werden dann ja auch Ganztagsgrundschule.“

Von Michael Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?