Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Grünes-Band-Schießen: Corps der Bürgersöhne dominieren
Stadt Peine Grünes-Band-Schießen: Corps der Bürgersöhne dominieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 08.12.2018
v.l. Sven Sander (PWV), Torsten Kuhn (CdB), Jan Grünheit (CdB), Frank Runge (CdB), Adrian Seifert (CdB), Hauptmann Mathias Harms (PWV), Hauptmann Stefan Eßmann (NBC) Quelle: privat
Peine

Die Schützen vom Corps der Bürgersöhne haben im dritten Durchgang beim Schießen um das Grüne Band der Stadt Peine dominiert: Beim Tagessieg landete der CdB auf Platz eins. Bester Schütze des Abends war Thorsten Kuhn, ebenfalls vom CdB. In der Gesamtwertung unangefochten auf Platz eins liegt aber weiter das Bürger-Jäger-Corps.

Offenbar hatten die Mitglieder des CdB fleißig geübt

Gastgeber des dritten Durchgangs war das Neue Bürger-Corps. Hauptmann Stefan Eßmann konnte die Schützen aller Peiner Freischießen Kooperationen begrüßen – unter ihnen Bürgerkönig Arnd Laskowski, den König den TSV Bildung Andre Behrens sowie die Hauptleute Christopher Selle vom Bürger Jäger Corps und Mathias Harms vom Peiner Walzwerker Verein. Nachdem „die Jagd“ auf das Grüne Band anschließend eröffnet wurde, zeichnete sich schnell ab, dass die CdB-Schützen ganz weit vorn liegen.

Offenbar hatten die Mitglieder des CdB fleißig geübt: Die Kooperation erzielte mit einem 152-Teiler das beste Abendresultat, gefolgt vom Peiner Walzwerker Verein (236-Teiler) und dem MTV Vater Jahn (381). Platz vier ging an die Schützengilde (394), Rang fünf an das Bürger Jäger Corps (470), gefolgt vom Neuem Bürger-Corps (561) und dem TSV Bildung (661).

Thorsten Kuhn wurde bester Einzelschütze

Bester Einzelschütze des dritten und letzten Durchgangs wurde Thorsten Kuhn (Corps der Bürgersöhne) mit einem 48-Teiler, zweitbester Schütze Korporations-Kollege Jan Grünheit (104 Teiler). Den dritten Platz belegte Sven Sander vom Peiner Walzwerker Verein (116 Teiler), gefolgt von seinem PWV-Kollegen Mathias Harms (120 Teiler). Den fünften Platz belegte Frank Runge vom Corps der Bürgersöhne (124 Teiler), noch vor Adrian Seifert, ebenfalls vom Corps der Bürgersöhne (150 Teiler).

Damit ergibt sich folgende Gesamtwertung nach dem dritten Durchgang in dem Wettbewerb um das Grüne Band der Stadt Peine: Der Bürger Jäger Corps (1069 Teiler) siegt vor dem MTV Vater Jahn (1105 Teiler) und dem Peiner Walzwerker Verein (1408 Teiler). Es folgen das Corps der Bürgersöhne (1497 Teiler), die Schützengilde (1718 Teiler), das Neue Bürger-Corps (1914 Teiler) und der TSV Bildung mit einem 2027 Teiler.

Von Anna Gröhl

Der Anbau bei der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) an der Eschenstraße in Peine nimmt Formen an. Mit einem großen Kran wird derzeit ein Gebäude in Modulbauweise errichtet – für 45 Mitarbeiter.

08.12.2018

Um sich ein Bild von den Stilllegungsarbeiten des atomaren Abfalllagers zu machen, hat Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) gemeinsam mit der BGE-Geschäftsführung aus Peine am Mittwoch die Schachtanlage Asse II in Remlingen bei Wolfenbüttel besucht.

08.12.2018

Zeugen gesucht: Am Montag, 1. Oktober, um 20 Uhr ist es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf die Esso-Tankstelle am Schwarzen Weg in Peine gekommen. Die Polizei sucht den Täter mit einem Phantombild.

05.12.2018