Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Großes Feuerwerk mit Effektbomben und goldenen Wasserfällen

Peine Großes Feuerwerk mit Effektbomben und goldenen Wasserfällen

Wenn am Freitagabend der Festplatz mit dem traditionellen Höhenfeuerwerk eröffnet wird, haben die Pyrotechniker der Firma Schneider aus Goslar wieder viele tolle Feuerwerk-Effekte vorbereitet. So soll es goldene Wasserfälle regnen. Laut deutschem Wetterdienst wird das Wetter über die fünf tollen Tage zuerst schwülwarm und zur Proklamation wieder kühler mit etwa 20 Grad Celsius.

Voriger Artikel
Fahrbahnsanierungen laufen in der Stadt
Nächster Artikel
Arbeitslosigkeit ist deutlich gesunken

Feuerwerk über Peine: Das Bild zeigt den Festplatz im vergangenen Jahr.

Quelle: Isabell Massel

Effektbomben vom Kaliber 125Millimeter und goldene Wasserfälle mit sich verwandelnden Sternenspitzen - darauf dürfen sich am Freitagabend die Festplatz-Besucher freuen, wenn gegen 22.45Uhr das große Höhenfeuerwerk beginnt.

Das Feuerwerk ist eines der Höhepunkte am Freitag auf dem Rummel. Zu diesem Ereignis drängen sich die Menschen und rufen im Choral „Ohs“ und „Ahs“ in den Nachthimmel, wenn sie die tollen Feuerwerksbilder sehen.

In diesem Jahr gibt es zum Beispiel Blinkerbomben - ein weißer Ring, aus dem kleine Blinkersterne erstrahlen werden im Kaliber 100Millimeter dabei sein. Das Finale steigert sich - das hat in Peine Tradition - zu einem riesigen Schlussbild.

  •  Heiter bis wolkig. So lässt sich die Prognose von Dr. Olaf Schulze, Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst, zusammenfassen. Der Lengeder hat durchwachsene Aussichten für das Freischießen-Wetter. Während es heute, Samstag und Sonntag schülwarm mit Temperaturen bis 28Grad heiß wird, fällt das Thermometer am Montag und Dienstag auf Werte um die 20Grad.

Das schülwarme Wetter ist morgens meist trocken und sonnig. Am Nachmittag können sich leichte Gewitter über Peine entwickeln. Eine Erleichterung: „Am Sonntag bleibt es fast den ganzen Tag trocken.“ Die Eröffnung des Freischießens wird also nicht wieder ins Wasser fallen.

Die gute Nachricht, auch wenn das Wetter am Montag und Dienstag wechselhaft wird, gibt es immer wieder sonnige Abschnitte. Allerdings kann aus den Quellwolken auch mal Regen fallen. Der Wind wird nur bei Gewitterschauern ungemütlich. Dann kann es heftige Böen geben.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr