Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Das hilft bei Wespenstichen
Stadt Peine Das hilft bei Wespenstichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:25 21.08.2018
Nach einem Insektenstich empfiehlt sich eine schnelle Kühlung mit Eis. Quelle: Archiv
Peine

„Für die rund 238 000 Niedersachsen und etwa 20 000 Bremer mit einer Insektengift- Allergie kann ein Wespenstich sogar lebensbedrohlich sein“, warnt Barmer-Landesgeschäftsführerin Heike Sander. Wirksame Sofortmaßnahmen wie eine Kühlkompresse oder das Notfallset helfen, Schlimmeres zu vermeiden.

Zu einem Stich kommt es meist dann, wenn sich die Tiere bedroht fühlen. „Dann sollte zuerst geprüft werden, ob der Stachel der Wespe in der Wunde verblieben ist. Falls ja, sollte er schnell und äußerst vorsichtig entfernt werden, am besten mit einer Pinzette“, rät Sander.

Körperliche Reaktionen sollten beobachtet werden

Elisabeth Kleineidam vom Gesundheitsamt Peine ergänzt: „Nach einem Wespen- oder Bienenstich ist es wichtig, körperliche Reaktionen zu beobachten, um mögliche allergische Reaktionen unmittelbar zu erkennen. Diese können Atemnot, Schwindel, Erbrechen und Ohnmacht sein. In diesem Fall sollte sofort der Notarzt unter der Rufnummer 112 verständigt werden. Bei Stichen im Mund- und Rachenraum sollte ebenfalls der Notarzt gerufen werden, da die Gefahr besteht, dass die Atemwege sehr rasch zu schwellen.“

Sollte es zu allgemeinen körperlichen Reaktionen kommen, ist besondere Vorsicht geboten. Beschwerden an anderen Körperstellen können ein Hinweis auf eine allergische Reaktion sein, die für Betroffene schnell lebensbedrohlich werden kann.

Im Hochsommer schwirren sie wieder um die Teller und Gläser herum: Wespen können ganz schön lästig werden. Trotzdem darf man sie nicht einfach tot schlagen. Experten-Tipps, wie man sich am besten vor Stichen schützt.

Kühlung hilft gegen den Schmerz

Nach dem Stich gilt es, die stachelfreie Wunde mit einem feuchten Tuch oder einer Gel-Kompresse zu kühlen. Die Kühlung hilft in den ersten Stunden gegen den Schmerz. Der Juckreiz und die Schwellung lassen sich mithilfe von Gels, die Antihistaminika enthalten, bekämpfen. „Aber auch eine aufgeschnittene Zwiebel auf die Wunde gedrückt kann helfen“, vertrauen Sander und Kleineidam auf das alte Hausmittel.

Im Kreis Peine sei bislang kein erhöhter Behandlungsbedarf nach Insektenstichen feststellbar, teilt das Gesundheitsamt Peine mit. Auch eine erhöhte Aggressivität der Tiere könne nicht beobachtet werden.

Von Antje Ehlers

Im Landkreis Peine können sich derzeit rund 840 Neu-Azubis über eine Lehrstelle freuen. So viele versorgte Bewerber zählte die Arbeitsagentur zum Start des Ausbildungsjahres. Damit die Karriere auch nach der Abschlussprüfung weitergeht, fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) bessere Job-Perspektiven für Berufseinsteiger.

21.08.2018

Hochzeiten, Firmen- oder Weihnachtsfeiern: Der mobile Cocktail-Wagen von zwei jungen Männern aus Stederdorf ist jetzt buchbar. Die beiden sind als Bartender bereits virtuos aufeinander eingespielt.

21.08.2018

Er prägte das politische, kulturelle und schulische Leben in Peine. Wo Heinz Möller mit anpackte, entstand Großes. Heute feiert der langjährige SPD-Fraktionsvorsitzende, Kulturschaffende und ehemalige Leiter des Ilseder Gymnasiums seinen 80. Geburtstag.

21.08.2018