Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Große Freude bei Preisübergabe im PAZ-Forum

Peine Große Freude bei Preisübergabe im PAZ-Forum

„Gemeinsam helfen“: Die PAZ-Initiative fand jetzt einen schönen Abschluss. In einer Feierstunde wurden die Preise für die Gewinner übergeben. „Der Erfolg der Aktion ist so groß, dass sie im nächsten Jahr wiederholt wird“, versprach PAZ-Geschäftsführer Claas Schmedtje.

Voriger Artikel
Drogen für 19 000 Euro gefunden
Nächster Artikel
Brandruine: Nur noch ein Trümmerhaufen

Strahlende Sieger: Alle Teilnehmer der „Gemeinsam helfen“-Feierstunde versammelten sich vor der PAZ zum Gruppenfoto.

Quelle: im

Peine. Die Initiative „Gemeinsam helfen“ kennt nur Gewinner. Dementsprechend gelöst war die Stimmung bei den etwa 40 Teilnehmern der Feier im PAZ-Forum. Große Ehre: Auch Superintendentin Christa Gerts-Isermeyer war dabei. Es gab zahlreiche angeregte Gespräche und die Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich in lockerer Atmosphäre untereinander auszutauschen.

Die stolze Summe von 12 000 Euro für gute Zwecke war zusammengekommen, nachdem die PAZ-Leser per Telefonaktion über die besten Hilfsprojekte im Peiner Land abgestimmt hatten. Star des Abends war Jan Habrich. Der aufgeweckte Neunjährige kam mit seiner Mutter Danuta sowie Julia Pätzold und Dr. Doris Arnold vom Peiner Gesundheitsamt zur Feier. Jan wurde mit einer Hirnschädigung geboren und hat psychomotorische Entwicklungsverzögerungen. Mit den 2500 Euro Siegprämie unterstützt das Gesundheitsamt eine Therapie in Düsseldorf.

Fröhliche Gesichter gab es bei allen 20 Gewinnern, die ihre Preise von PAZ-Geschäftsführer Claas Schmedtje und Anzeigenverkaufsleiter Carsten Winkler überreicht bekamen.

Wie hoch die Wertschätzung für „Gemeinsam helfen“ ist, zeigt der Umstand, dass Dr. Hans-Peter Rohne von der Mogilew-Hilfe mit Galina Chaizyne und Semion Chaizyn zwei Gäste aus Weißrussland mitbrachte. Dieter Paluch von der Christengemeinde Schalom kam sogar, obwohl er kurz zuvor einen Verkehrsunfall hatte.

Das Selbstverständliches etwas Besonderes sein kann, verdeutlichte Ursula Bantelmann von der Peiner Tafel. Unter anderem wird das Preisgeld dafür verwendet, um Kindern mit Cornflakes und Kakao eine Freude zu machen.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr