Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Großalarm für die Feuerwehr: Feuer im Hochaus an der Lindenstraße

Peine Großalarm für die Feuerwehr: Feuer im Hochaus an der Lindenstraße

Großalarm für die Feuerwehren der Stadt Peine. Nahezu gleichzeitig wurde in zwei Hochhäusern an der Lindenstraße und der Luisenstraße Feueralarm ausgelöst.

Voriger Artikel
Alkoholverbot am Vatertag: Plakataktion startet
Nächster Artikel
Feuer-Alarm an der Lindenstraße

Peine. Der Alarm lief bei der Feuerwehr am Freitagnachmittag um 14.41 Uhr auf. Weil die Hochhäuser an der Lindenstraße und der Luisenstraße sehr sensibel sind, wurde sofort Großalarm ausgelöst und nicht nur die freiwillige Kernstadt-Feuerwehr, sondern auch viele weitere freiwillige Ortswehren alarmiert.

Vor Ort entspannte sich die Situation allerdings rasch: Es hatte zwar im 10. Stock des Hauses an der Lindenstraße gebrannt, als die Feuerwehr eintraf, war das Feuer aber auch schon gelösch. Offenbar hatte zusätzlich jemand den Feueralarm an der Luisenstraße ausgelöst. Dort fand die Feuerwehr aber keinen Brand.

Einsatzleiter Olaf Spötter resümierte abschließend: Die Lage war am nicht besonders brenzlig. Aber eines hat der Einsatz gezeigt. Die freiwilligen Feuerwehren in der Stadt sind sofort zur Stelle, wenn sie gebraucht werden." Und wirklich waren auch die Ortswehren schnell in der Peiner Kernstadt, um den Menschen in den Hochhäusern an der Lindenstraße zu helfen.

Der Einsatz war bereits gegen 15.10 Uhr wieder vorbei und die angerückten Einsatzkräfte fuhren wieder zu ihren Standorten.

pif

Mehr über das Feuer und die Ursache lesen Sie in der Samstagausgabe der Peiner Allgemeinen Zeitung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?