Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Grippe-Impfung im Gesundheitsamt
Stadt Peine Grippe-Impfung im Gesundheitsamt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 22.10.2018
Große Impf-Aktion im Peiner Gesundheitsamt. Quelle: Archiv
Peine

Die Versichertenkarte muss zwingend vorgelegt werden. Für die Mitglieder der größten gesetzlichen Krankenkassen (AOK, Audi BKK, Barmer, DAK, TK) ist die Impfung kostenlos. Alle anderen zahlen 13 Euro, können sich die Kosten aber im Normalfall auf Anfrage bei ihrer Kasse nachträglich erstatten lassen.

Impfstoff wirkt gegen am weitesten verbreiteten Grippe-Viren

Vorbereitet ist das Team im Gesundheitsamt auf bis zu 100 Impfwillige. Geimpft wird mit einem Vierfach-Impfstoff, der neuerdings von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen und damit von den Krankenkassen auch bezahlt wird. Er wirkt gegen die vier in den vergangenen Jahren am weitesten verbreiteten Grippe-Viren. Einen 100-prozentigen Schutz bietet er jedoch nicht.

ag

Der pensionierte Postbeamte des mittleren nichttechnisches Dienstes, Hans-Hermann Thielke, hat jetzt viel Zeit und „besuchte deshalb mal Peine“. Im ausverkauften „Schwan“ verzückte der wortgewaltige Comedian am Samstagabend seine Zuschauer.

25.10.2018

Eine große 24-Stunden-Übung der Kernstadt-Feuerwehr hat es am Samstag an mehreren Orten in Peine gegeben – in der Burgschule, in Telgte, in der St.-Jakobi-Kirche und in Essinghausen. Über 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz und meisterten die gestellten Aufgaben mit Bravour.

24.10.2018

Ein runder Geburtstag mit einer extra dicken Ausgabe: Die Peiner Allgemeine Zeitung feiert ihr 170-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass erscheint am Samstag, 27. Oktober, eine große Sonderbeilage. Insgesamt 80 Extra-Seiten mit vielen Fotos und Berichten aus 170 Jahren PAZ.

21.10.2018