Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
"Gottesklang": Radiogottesdienst aus St. Jakobi

Peine "Gottesklang": Radiogottesdienst aus St. Jakobi

Peine. Unter dem Motto „Gottesklang“ steht ein Radiogottesdienst, der am Sonntag, 15. Juli, ab 10 Uhr auf NDR Info, WDR 5 und RBB übertragen wird.

Voriger Artikel
Ratsgymnasium: Orchesterklasse gab Konzert in der Aula
Nächster Artikel
Wo ist Zebu Otto? Polizei jagt seit Tagen ein ausgebüxtes indisches Buckelrind

Dieses Foto entstand anlässlich der letzten Gottesdienstübertragung aus Peine im April 2006.

Quelle: oh

Der Gottesdienst zum „Jahr der Kirchenmusik“ schildert in Lesungen und persönlichen Voten die Bedeutung der Musik für den Glauben. Pastor Frank Niemann greift in seiner Predigt ein Wort von Johann Sebastian Bach auf: „Bei einer andächtigen Musik ist allezeit Gott mit seiner Gnaden Gegenwart“. Ein Streicher-Ensemble und die Kantorei gestalten den Gottesdienst musikalisch unter der Leitung von Kirchenkreiskantor Christof Pannes. Es erklingt Musik von Georg Friedrich Händel und von Johann Sebastian Bach (unter anderem sein bekanntes „Air“). In Peine und Umgebung ist die farbenfroh ausgemalte Kirche hoch geschätzt. Kirchenfunk-Redakteur Jan von Lingen, der den Gottesdienst vonseiten der „Radiokirche im NDR“ begleitet, schreibt dazu für die, denen sie noch unbekannt ist: „Die neugotische St. Jakobi-Kirche gilt als Juwel der Stadt Peine und als Bilderbuch Gottes. Denn die aus Sandsteinquadern im 19. Jahrhunderte errichtete Kirche ist ein Gesamtkunstwerk. Unter Fachleuten gilt sie als „Höhepunkt neogotischer Kirchenmalerei“.

Zu hören auf NDR Info am 15.07. ab 10 Uhr. Zu sehen ist ein kurzer Film über die Kirche, der am 8. Juli produziert wird, im Internet unter www.radiokirche.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr