Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Gottesdienste und Spezialitäten aus Surinam
Stadt Peine Gottesdienste und Spezialitäten aus Surinam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 11.03.2018
Abbensen: Hier hat ein Frauenteam den Weltgebetstag vorbereitet.  Quelle: Kirchenkreis Peine
Kreis Peine

Surinam ist 2018 das Partnerland des Weltgebetstages der Frauen an diesem Freitag. Es ist das kleinste Land Südamerikas und doch eines seiner buntesten. Die Gemeinden des Kirchenkreises Peine laden zu Gottesdiensten in den Nachmittags- und Abendstunden ein. Alle Interessierten – selbstverständlich auch Männer – sind willkommen. Folgendes ist geplant:

Peine: In der katholischen Pfarrkirche zu den Heiligen Engeln feiern ab 17 Uhr die katholische Gemeinde, St. Jakobi und Martin Luther. Für 18 Uhr lädt St. Petrus Stederdorf mit Wendesse zum Gottesdienst mit viel Musik, Gebeten und Geschichten ein. In Vöhrum beginnt der ökumenische Gottesdienst um 17 Uhr in der katholischen St.-Josef-Kirche, der Weltladen Peine ist mit einem Stand vertreten. Der Verband Berkum-Handorf-Rosenthal-Schwicheldt feiert in der Kirche in Berkum um 18 Uhr. In Dungelbeck wird in der St.-Johannis-Kirche um 18 Uhr ökumenisch Gottesdienst gefeiert. Überall steht abschließend ein gemütliches Beisammensein mit landestypischen Speisen und Getränken aus Surinam an.

Ilsede: In Klein Ilsede findet der Weltgebetstag um 18 Uhr in der St.-Urban-Kirche statt. Mit dabei ist auch die Trommelgruppe mit südamerikanische Rhythmen. In der Heilig-Geist-Kirche Groß Bülten findet der Gottesdienst um 18 Uhr statt, auch die Gemeinden aus Solschen und Stedum sind dazu eingeladen. Die Kirchengemeinden Münstedt und Oberg feiern um 17 Uhr in der Kirche zu Oberg. Der Gottesdienst in Bülten findet um 17.30 Uhr statt. Im Anschluss gibt es jeweils ein gemütliches Beisammensein mit Speisen aus Surinam. In Adenstedt wird um 18 Uhr im Gemeindehaus mit Gitarrenbegleitung und anschließendem Imbiss gefeiert.

Edemissen mit Eltze: In der Corpus-Christi-Kirche Edemissen beginnt der ökumenische Gottesdienst um 18 Uhr und wird von den Lord’s Prayers musikalisch gestaltet. Im Anschluss wird zum gemeinsamen Imbiss eingeladen – und es gibt einen Welt-Laden-Stand zum Stöbern. In Wipshausen beginnt der Gottesdienst um 18 Uhr mit anschließendem Essen in Gemeindesaal In der Abbenser Kirche gestalten Frauen der Gemeinde und der SpontanChor ab 19 Uhr den Gottesdienst. Im Mittelpunkt steht die Schöpfungsgeschichte mit dem Motto „Gott hat alles gut geschaffen“. Nach dem Gottesdienst lädt das Vorbereitungsteam zu exotischen kulinarischen Kostproben ein. Die evangelische Kirchengemeinde Eltze lädt um 19 Uhr ins Haus der Kirche ein. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es noch die Möglichkeit, sich bei Speisen und Getränken auszutauschen.

Hohenhameln: In Hohenhameln beginnt der ökumenische Gottesdienst um 18:30 Uhr in der katholischen Kirche mit anschließendem gemütlichen Beisammensein mit Essen im Pfarrheim. Die Kirchengemeinden Bierbergen und Soßmar feiern gemeinsam um 18.30 Uhr in der Kirche in Bierbergen mit anschließendem Imbiss im Konfirmandensaal.

Lengede: Lengede feiert gemeinsam mit Woltwiesche ökumenisch um 17 Uhr in der frisch renovierten evangelischen Kirche in Lengede.

Von Alex Leppert

Kleiner Lichtblick im Kampf um mehr Betreuungsplätze im Kindergarten Woltorf: Nun meldet sich Mario Hesse, Bürgermeister des Nachbarortes Schmedenstedt, zu Wort und bittet seine Hilfe an. „Vielleicht ist ein Verbund möglich“, so Hesse (parteilos).

28.02.2018

Vom 29. Juni bis zum 3. Juli wird in der Fuhsestadt wieder das traditionelle Peiner Freischießen gefeiert. Und auch in diesem Jahr findet im Vorfeld wieder die beliebte Aktion „Fit für Freischießen“ statt. Los geht es am morgigen Donnerstag, 1. März, von 19 bis 19.30 Uhr im Saal des Bürger-Jäger-Corps, Beethovenstraße 6, in Peine. Dann findet das obligatorische Wiegen statt.

11.03.2018

Der Stahlkonzern Salzgitter, zu dem Peiner Träger gehört, schließt das Geschäftsjahr 2017 mit dem höchsten Vorsteuergewinn seit der Finanzmarktkrise ab. Die Aussichten für dieses Jahr sind ebenfalls vielversprechend.

11.03.2018