Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Gospelkonzert in der Friedenskirche

Musik in Peine Gospelkonzert in der Friedenskirche

Mit einem bunten Programm aus groovigen Gospelballaden sowie fetzigen Hits aus der Feder neuzeitlicher Gospelinterpreten möchte der Happy-Day-Chor aus Wächtersbach das Peiner Publikum mitnehmen auf eine Reise durchs Gospelland.

Voriger Artikel
Beim Abbiegen ins Schleudern geraten
Nächster Artikel
Konfirmandentag in Telgte

Der Gospelchor „Happy Day“ gastiert am Samstag in der Peiner Friedenskirche.
 

Quelle: Privat

Peine. „Happy Day“ ist vom 1. bis 7. Juli mit einer Konzert-Tour in Ostholstein unterwegs und macht am Samstag, 1. Juli, ab 19 Uhr in Peine in der Friedenskirche Station. Zu hören ist das neue Tourprogramm „Come Let Us Sing“ („Kommt lasst uns singen“). Es besteht aus traditionellen, aber neu und teilweise modern arrangierten Gospels und Spirituals sowie aus Contemporary Black and White-Gospels von Komponisten der jüngeren Zeit, die stark von Musikstilen der neueren Zeit, wie Rock, Pop, Latin, Soul oder Funk, beeinflusst sind.

Neben den beliebten Veranstaltungen in der Umgebung von Wächtersbach unternahm der Chor bereits fünf Konzertreisen mit Auftritten in verschiedenen Städten in Schweden, in Norddeutschland, im Alpenraum, an der Ostsee und im Schwarzwald. Auch auf dem evangelischen Kirchentag in Frankfurt und beim ökumenischen Kirchentag in Berlin feierte er große Erfolge. Der Chor entstand im Oktober 1985 auf Initiative der Musikpädagogin und Chorleiterin Ulrike Faupel aus Jugendlichen der katholischen Kirchengemeinde Wächtersbach. Er besteht zurzeit aus etwa 40 Sängern. Hinzu kommt eine Band, die ihn bei den Auftritten begleitet.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, es wird am Ausgang um eine Spende gebeten.
 

Von Kerstin Wosnitza

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?