Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Ganztagsschule: Infoveranstaltung in Schmedenstedt
Stadt Peine Ganztagsschule: Infoveranstaltung in Schmedenstedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 22.05.2018
Amtsleiter Henrik Kühn (stehend, links) mischte sich während der Fragestunde unter die versammelte Elternschaft. Quelle: Eckhard Bruns
Anzeige
Schmedenstedt

Nach ähnlichen Treffen in Dungelbeck und Woltorf (PAZ berichtete) fand nun auch in Schmedenstedt eine Informationsveranstaltung zur „Schulentwicklungsplanung Peine Süd/Ost“ statt. Mehr als 30 interessierte Eltern hatten sich in der Mehrzweckhalle versammelt. Henrik Kühn (Amtsleiter Bildung/Kultur), Alina Klöpper (Sachbearbeiterin Bildung/Kultur) und Christian Axmann (stellvertretender Dezernent der Stadt Peine) leiteten die Veranstaltung.

Nach der Begrüßung gab Kühn eine kurze Übersicht zur Schulentwicklungsplanung der Stadt. Sein besonderer Dank ging an den Arbeitskreis Schulentwicklung, der sich parteiübergreifend mit der Thematik einer möglichen Ganztagsschule für die Kinder der Ortschaften Dungelbeck, Schmedenstedt und Woltorf beschäftigt hat. Um den Elternwillen festzustellen, werde nun ein Fragebogen an die betroffenen Eltern mit Kindern der Jahrgänge 2012 bis 2018 verteilt.

Axmann erläuterte anschließend den anwesenden Eltern den Begriff „Ganztagsschule“ im Vergleich mit der „verlässlichen Grundschule“. Auf der Internetseite der Stadt Peine werde zudem ein Infoblock erstellt, der einen Überblick zum aktuellen Stand der Schulentwicklungsplanung inklusive Fragen und Antworten geben soll, betonte er.

Auch die verschiedenen Formate der Ganztagsschulen wurden vorgestellt. Sie können als offene, teilgebundene oder gebundene Schulen geführt werden. Grundsätzlich gelte das Prinzip: Je mehr Schülerinnen und Schüler das Ganztagsangebot nutzen, desto mehr Geld steht aus Landesmitteln für weitere AGs zur Verfügung.

Der Fragebogen wurde den Eltern ebenfalls vorgestellt. Er werde in den nächste Tagen an die betroffenen Eltern verschickt. Ein frankierter Rückumschlag liegt bei. Der Rücklauf soll innerhalb von 14 Tagen erfolgen.

Von Eckhard Bruns

Schon wieder hat es laut Polizei einen Gullydeckel-Einbruch in Peine gegeben. Diebe warfen am Sonntag oder Montag die Schaufensterscheibe eines Elektronik-Geschäftes am Friedrich-Ebert-Platz ein und brachen ein. Daneben traten Täter am Montag die Eingangstür eines Ladens an der Marktstraße ein.  

22.05.2018

Mit einem großen Kommers wurde jetzt das 125-jährige Bestehen des MTV Stederdorf gefeiert. Mehr als 300 bestens gelaunte Gäste erlebten im bereits aufgebauten Schützenfestzelt im Orts-Park einen abwechslungsreichen Abend.

22.05.2018

Bald ist es soweit: Am 14. Juni startet die Fußball-WM in Russland – und für das deutsche Team das „Projekt Titelverteidigung“. Peiner Fußball-Fans können sich dabei besonders freuen, denn Peine Marketing überträgt alle Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft live auf „Peines größtem Fernseher“ im Stadtpark.

22.05.2018
Anzeige