Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Fledermäuse und Teichsafari

Kreis Peine Fledermäuse und Teichsafari

Endlich ist es da: das Naturerlebnis-Programm des Naturschutzbundes Kreisverband Peine. Darin finden sich auf 27 Seiten tolle Veranstaltungen rund um die Natur.

Voriger Artikel
Taufe für feuerroten Vierbeiner
Nächster Artikel
Peiner rocken auf dem „Udo-Schiff“

Eine tiefbraun bepelzte Baby-Wasserfledermaus wird mit einem Mehlwurm gefüttert.

Quelle: archiv

Kreis Peine . Die Termine im Mai: Wasserfledermäuse am Teich entdecken heißt es am Sonnabend, 1. Mai. Die Familienexkursion unter der Leitung von Andreas Roxlau startet um 20.50 Uhr am Schwanenteich Kreuzung Eschenstraße / Eichendorfstraße in Peine und endet etwa um 22.50 Uhr. Mit Detektoren und Scheinwerfern ausgerüstet können Wasserfledermäuse bei der Jagd beobachtet und belauscht werden. Die Teilnehmer sollten eine Taschenlampe mitnehmen. Anmeldungen bei Andreas Roxlau, Telefon 0175/ 8000639 oder 05171/ 583866, E-Mail roxlau@aol.com bis Freitag, 30. April. Kosten: Gäste 5, Jugendliche 2 Euro. Für Mitglieder ist der Eintritt frei.

Eine Vogelexkursion in die Braunschweiger Rieselfelder findet am Sonntag, 2. Mai, von 9 bis 11 Uhr statt. Zur „Stunde der Gartenvögel“ geht es unter der Leitung von Horst-Günter Meier durch das bekannte Vogelparadies mit Brandgänsen, Nilgänsen, Löffelenten und vielen anderen Arten. Wer hat, sollte ein Fernglas mitbringen. Treffpunkt ist die Bahnhofstraße in Wendeburg, auf Höhe der Bahngleise. Kosten: Gäste 3 Euro, Nabu-Mitglieder und Kinder kostenfrei.

Unter dem Titel „Natur schmeckt“ geht es am Sonnabend, 8. Mai, von 15 bis 17.15 Uhr auf eine kulinarische Wildkräuterentdeckungsreise. Bei dieser Kreativveranstaltung geht es um Wildkräuter, die sich sowohl für salzige als auch für süße Speisen eignen. Unter der Leitung von Andreas Roxlau lernen die Teilnehmer dieser Exkursion in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Peine verschiedene Wildkräuter und deren Zubereitung kennen, die zum Abschluss natürlich auch verzehrt werden. Treffpunkt ist um 15 Uhr die Küche A005 der Berufsbildenden Schulen des Landkreises Peine. Anmeldung bis zum 7. Mai und Info: Kreisvolkshochschule Peine, Telefon 05171/ 4013140, www.kvhs-peine.de. Kosten: 10 Euro pro Person plus 3 Euro für Lebensmittel.

Eine Teichsafari für Kinder ab sechs Jahre gibt es am Sonnabend, 29. Mai, von 10 bis 13 Uhr. Welche Tiere leben oder entwickeln sich im Teich? Kann man daran erkennen, welche Qualität das Wasser hat? Kescher zur schonenden Entnahme der Teichbewohner stehen zur Verfügung, ebenso anschauliches Bestimmungsmaterial. Waldpädagogin Ulrike Vollhardt und Waldführer Alwin Fricke leiten die Veranstaltung. Treffpunkt ist der Kühlturm am Arboretum auf dem ehemaligen Hüttengelände in Groß Ilsede. Anmeldungen unter Telefon 05172/ 3243 oder 0171/ 1977503. Kosten: Nichtmitglieder fünf Euro, Mitglieder drei Euro.
Das Programm kann beim Vorsitzenden des Naturschutzbundes Peine, Rüdiger Bleck, Mühlenweg 6, 31228 Peine-Stederdorf, Telefon 05171/ 14217 angefordert oder im Internet über die Adresse www.nabu-peine.de eingesehen werden.

Mirja Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr