Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine „Familien für Familien“ besucht Ersepark
Stadt Peine „Familien für Familien“ besucht Ersepark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 22.07.2018
Im Ersepark: Der Verein Familien für Familien machte einen Ausflug. Quelle: Familien für Familien
Peine

Auch in diesem Jahr hatte der Peiner Verein Familien für Familien zu einem Tag im Ersepark eingeladen: Etwa 140 Aktive fuhren mit nach Uetze, darunter zahlreiche Flüchtlinge.

Boote, Karussells, Rutschen und Dinos

Für die vielen Kinder konnte es gar nicht schnell genug gehen: Sie wollten sofort zu Booten, Karussells, Rutschen und Dinos. Auch viele Erwachsenen wurden wieder zu Kindern und hatten gemeinsam viel Spaß. „Das Gute am Ersepark ist, dass man viele kleine Angebote hat, der Park nicht so groß ist, man sich immer wieder trifft und viele, viele Gespräche führen kann. An einen solchen Tag lernt man sich einfach gut kennen“, fasst Henning Meyer vom Vorstand zusammen. Rita Köhler ergänzt: „Es war ein schöner Tag – ganz lieben Dank dafür!“

Irakerin kenterte mit dem Kanu

Und wie oft im Ersepark gibt es auch Wasser-Pannen: Dieses Jahr kenterte eine Irakerin mit dem Kanu. Der siebenjährige Jwan rutschte beim Radfahren auf dem Wasser aus. Aber auch diese kleinen Unglücke wurden gelöst. Schnell stellten die Familien Ersatzklamotten zusammen – und das Spielen konnte fortgesetzt werden.

Besonderer Moment für Moussad

Nach gut zwei Stunden gab es ein Picknick. Einen besonderen Moment gab es noch für Moussad aus Syrien: Er war in dort Arabischlehrer und hat im Frühjahr einer größeren Gruppe von Deutschen Arabisch unterrichtet. Dafür hat sich der Verein mit Gutscheinen bedankt.

Austauschrunde des Vereins mit Resümee

In der Austauschrunde des Vereins wurde nach dem Ausflug ein Resümee gezogen: Viele der Familien kennen sich nun über mehrere Jahre, das gemeinsame Unterstützungsnetzwerk geht weit über Deutschnachhilfe, Ausstattungsthemen, Wohnungen oder Arbeitsaufnahme hinaus: Es sind persönliche Beziehungen entstanden, in denen das Miteinander im Vordergrund steht.

Sommerfest am 31. August

Der Verein „Familien für Familien“ bietet 2018 noch viele Angebote: Das Sommerfest zusammen mit INCA findet am Freitag, 31. August, ab 16 Uhr im Gemeindehaus der Friedenskirche statt, ein weiterer Ausflug ins Phaeno ist für Ende Oktober geplant. Weitere zahlreiche Aktionen sind im Gemeinschaftsgarten am Madamenweg geplant. Mehr Infos gibt’s auf www.familien-fuer-familien.eu.

Von Alex Leppert

Geboren wurde sie in der Nachkriegszeit – allerdings in der nach dem Ersten Weltkrieg: Die Peinerin Betty Scheibner wird 97 Jahre alt, gefeiert wird aber nur in kleinem Kreis im Charlottenhof.

22.07.2018

Dunkle Wälder, funkelnde Seen, Störche, Alleen, Natur und gastfreundliche Menschen: Die Teilnehmer der CVJM-Reise nach Polen bekamen einiges zu sehen. Und dann waren da ja auch noch die drei Tage in Danzig.

22.07.2018

Viele hatten sich jahre- oder gar jahrzehntelang nicht mehr gesehen. Beim Konfirmationsjubiläum in Dungelbeck trafen sich jedoch viele Jahrgänge wieder. Und es gab sogar ein Überraschungskonzert.

21.07.2018