Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Fachgeschäft „Sportfreak“ schließt Ende Juli in der City-Galerie
Stadt Peine Fachgeschäft „Sportfreak“ schließt Ende Juli in der City-Galerie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 27.06.2018
Ilona Wöhler und René Wöhler haben als eingespieltes Team Sportfreak geführt. Quelle: Birthe Kußroll-Ihle
Peine

„Mein Mietvertrag läuft bereits Ende Juli aus, ich wollte ihn nicht mehr verlängern und so habe ich mich zur Aufgabe meines Sportgeschäftes entschieden“, sagt Wöhler. Seinen Kunden dankt er für ihre langjährige Treue.

Zum Hintergrund: Die meisten Mietverträge in der City-Galerie - im Frühjahr hat die französische Ciloger-Gruppe die Einkaufspassage an das Hamburger Unternehmen Redos veräußert - laufen erst im kommenden Jahr aus.

Die meisten anderen Verträge laufen bis 2019

„Der neue Eigentümer verfügt über Inspiration und wird sicher künftig einen vielfältigen Branchenmix bieten“, bemerkt Wöhler. Er habe seinerzeit bedauert, dass der ehemalige Verwalter seinem Wunsch nach Umzug ins Erdgeschoss, um die Ladenfläche vergrößern zu können, nicht entgegengekommen sei.

Der ehemalige Edemisser betreibt die Tennisschule René Wöhler auf der Anlage des TSV Denstorf in Braunschweig – „mein Lebensschwerpunkt“ wie er sagt. Derzeit trainiert Wöhler rund 150 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, darunter Regionalmeister Max Brückner.

Der DTB-Tennistrainer im Leistungssport mit B-Lizenz und Cardio-Tennistrainer steht in Denstorf von morgens bis abends jede Woche auf dem Platz. Der Tennisunterricht habe Priorität.

Mutter hat im Geschäft mitgeholfen

Seine Mutter Ilona Wöhler hat im Geschäft von Anfang an immer mitgeholfen. „Sie setzt jetzt gerne mal andere Schwerpunkte und unterstützt gerne meine Entscheidung“, so Wöhler. Der Zeitpunkt der Geschäftsaufgabe passe zudem, weil der Auszubildende erfolgreich seine Lehre abgeschlossen hat. Auch die Aushilfen hätten rechtzeitig von der Schließung erfahren.

Künftig möchte er einen kleinen Tennisshop in seiner Tennisschule integrieren und dort auch wieder das Bespannen der Schlägersaiten anbieten, was bisher bei Sportfreak möglich war.

Von Birthe Kussroll-Ihle

Ein Teilstück der Straße „Am Werderpark“ ist ab Donnerstag, 28. Juni 2018, 13 Uhr, für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Dort sind Verkehrsteilnehmer mit ihren Fahrzeugen entgegengesetzt der Einbahnstraße Richtung „Schützenstraße/Glockenstraße“, zum Teil mit erheblich erhöhter Geschwindigkeit, unterwegs, heißt es zur Begründung.

27.06.2018

Die Organisation des Rettungsdienstes im Landkreis Peine will die Verwaltung aus rechtlichen Gründen neu regeln. Derzeit sind für die Wahrnehmung der Aufgaben innerhalb eines sogenannten Submissionsmodells der Arbeiter-Samariter-Bund, das Deutsche Rote Kreuz und die Firma Daetz beauftragt. Doch das könnte sich mit der Neuregelung ändern.

27.06.2018

Eine Mautstelle für Lastwagen ab 7,5 Tonnen wird an der B 444 errichtet. Ab dem 1. Juli müssen betroffene in- und ausländische Fahrzeuge am nördlichen Ortsausgang von Wehnsen in Richtung Eltze eine Gebühr bezahlen, wenn sie die Strecke passieren wollen. Bundesweit sollen so zusätzlich rund zwei Milliarden Euro für den Straßenbau eingenommen werden.

26.06.2018