Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Eulenmarkt: Platzverweis, Körperverletzung und Drogenbesitz
Stadt Peine Eulenmarkt: Platzverweis, Körperverletzung und Drogenbesitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 10.09.2018
Im Gesamtergebnis kann die Peiner Polizei ein positives Fazit zum Eulenmarkt ziehen. Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Peine

Ein 35-jähriger Peiner hatte bereits zum Start des Eulenmarktes am Freitag derart die Veranstaltung gestört, dass gegen ihn ein Platzverweis ausgesprochen werden musste. Nachdem der Mann diesem Platzverweis nicht nachgekommen war, musste er von den Einsatzkräften in Gewahrsam genommen werden.

Weiterhin wurden die Beamten am Sonntag, gegen 0.10 Uhr, zur Aufnahme einer Körperverletzung gerufen. Eine anfängliche Streitigkeit entwickelte sich schnell zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Hierbei wurden zwei Personen durch Faustschläge verletzt und eine Bedrohung ausgesprochen, heißt es im Bericht der Polizei.

Erwischt wurde zudem ein 21-jähriger Peiner, der im Besitz von Marihuana war. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Von der Redaktion

Zu gleich zwei Unfällen wurde die Autobahnpolizei am frühen Montagmorgen gerufen. Zwei Männer wurden dabei leicht verletzt.

10.09.2018

Es ist schon Tradition: Seit vielen Jahren sind der Peiner Eulenmarkt und das Härke-Roadster-Treffen eng miteinander verbunden. Und so war die besondere Autoschau in diesem Jahr zwar nicht offizieller Programmpunkt des Stadtfestes, sie fand aber natürlich wieder pünktlich zum Eulenmarkt am Samstag statt.

09.09.2018

7000 Euro übergab der Ladies Circle Peine jetzt an die Peiner Bürgerstiftung für das Projekt „Ein Essen für jedes Kind“. Der Großteil des Erlöses aus dem Sommerkalender-Verkauf geht seit Jahren schon traditionell an die Initiative,

09.09.2018
Anzeige