Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Ereignisreiche Tage für die Polizei Peine

Peine Ereignisreiche Tage für die Polizei Peine

Die Peiner Polizei musste an diesem Wochenende und in den Tagen davor zu zahlreichen Einsätzen fahren.

Voriger Artikel
Stederdorf: Holger Hahn will Gustav Kamps ablösen
Nächster Artikel
Band-Contest in Peine: „Echosonic“ sind „Local Heros“
Quelle: dpa

Die PAZ gibt einen kurzen Überblick:

  • Mit 2,71 Promille Alkohol im Blut wurde am Sonntag um 0.17 Uhr ein Autofahrer aus der Gemeinde Vechelde in Dungelbeck auf der Schmedenstedter Straße von einer Polizeistreife angehalten und kontrolliert. Weil er offensichtlich Alkohol getrunken hatte, wurde auf der Dienststelle an der Schäferstraße in Peine eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.
  • Bereits am Freitag überwachten Beamte den Schulweg vor der Hainwaldschule in Vöhrum zwischen 7.30 und 8.15 Uhr. Dort sprachen die Polizisten diverse Verwarnungen an die Eltern der Schulkinder aus, die mit ihren Fahrzeugen an der Bushaltestelle gehalten hatten. Bedingt durch Schützenfest auf dem Sportplatz gegenüber der Grundschule war nur bedingt Haltemöglichkeit für Pkw vorhanden. In Anbetracht dieser besonderen Situation gab es von den Beamten nur mündliche Verwarnungen.
  • Bereits am 24.07 war es in Bettmar in der Münstedter Straße 1 zu einem Diebstahl gekommen. Unbekannte entwendete einen Gastro Edelstahlgasgrill vom umzäunten Gelände des Naturfreibades. Derzeit gibt es keine Täterhinweise. Der Edelstahl Gasgrill hatte einen Wert von ca. 400 EUR.
  • Derzeit noch unbekannte Täter brachen zwischen Donnerstag 17.15 Uhr und Freitag 16.55 Uhr den Tankdeckel von einem Honda auf und kratzten die TÜV-Plakette ab. Die Schadenshöhe wurde auf ca. 50 EUR geschätzt.
  • Ein 29-jähriger Wolfsburger fuhr mit seinem Pkw im öffentlichen Raum, obwohl er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Auf der B 65, Höhe Kanalbrücke, wurde er von der Polizei angehalten und kontrolliert. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?