Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Entscheidung: Schützengilde holt „Grünes Band“

Finales Schießen in Telgte Entscheidung: Schützengilde holt „Grünes Band“

Der letzte Durchgang beim Schießen um das „Grüne Band“ der Stadt Peine fand im Schießstand des TSV Telgte statt. Seit dem zweiten Durchgang des Wettkampfes aller Peiner Korporationen führte die Schützengilde zu Peine das Feld an. Auch in Telgte ließ sie sich den ersten Platz nicht streitig machen, die Schützen gewannen den Gesamtwettbewerb mit einem Teiler von 3372.

Voriger Artikel
Werkzeug von Großbaustelle in Vöhrum gestohlen
Nächster Artikel
Sekundenschlaf - Autofahrer gerät unter Lkw

Letzter Durchgang: Die Vertreter der Korporationen trafen sich zum finalen Schießen „auf“ Telgte.

Peine. Die Schützengilde erzielte mit einem 889-Teiler auch wieder das beste Abendresultat, gefolgt vom Neuen Bürger Corps (1355-Teiler) und dem MTV Vater Jahn (1561). Platz vier ging an das Bürger-Jäger-Corps (1568), Rang fünf an das Corps der Bürgersöhne (1821), gefolgt vom TSV Bildung (1843) und dem Peiner Walzwerker Verein (1852).

Bester Einzelschütze des siebten und letzten Durchgangs wurde Werner Heuer (Schützengilde) mit einem 426-Teiler, zweitbester Schütze Korporations-Kollege Werner Mix (463-Teiler). Den dritten Platz belegte Michael Averbeck vom MTV Vater Jahn (469-Teiler). Rang vier ging an Reinhard Pralat (Walzwerker, 471) vor Andreas Wilkens (TSV Bildung, 611) und Christian Wunsch (Bürger-Jäger, 639).

Die Schützengilde konnte mit dem Gesamtergebnis von 3372 Teilern die Führung ins Ziel verteidigen, gefolgt vom Neuen Bürger Corps auf dem zweiten Platz (4359 Teiler). Das Bürger-Jäger-Corps (5040) kam auf den dritten Platz. Auf den weiteren Ränge folgten Vater Jahn (5125), das CdB (5189), die Walzwerker (5204) und der TSV Bildung (5482).

Der erste Durchgang der kommenden Saison 2017/2018 startet dann traditionell beim Sieger des Wettkampfes um das „Grüne Band“ am 2. Oktober auf dem Schießstand der Schützengilde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr