Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Eixer See: Beachclub "Strandlust" startet morgen Mittag um Punkt 12 Uhr

Eixe Eixer See: Beachclub "Strandlust" startet morgen Mittag um Punkt 12 Uhr

Der neue Beachclub "Strandlust Eixe" soll den Eixer See über die Kreisgrenzen hinaus bekannt- machen. Das ist das Ziel der Wirtschaftsförderung Wito. Die Investoren haben zunächst einen Vertrag für drei Monate - mit der Option bis zum Jahresende zu verlängern.

Voriger Artikel
Sechs Millionen Euro für Straßenleuchten
Nächster Artikel
Studie: In Peine fehlen bis 2017 rund 790 Wohnungen

Entspannen am Eixer Strand (v.l.): Inga Heine, Joachim Berger, Gunter Eckhardt und Thomas Klein von der Wolfsburg AG, der die Kontakte geknüpft hat.

Quelle: pif

Eixe. Morgen um Punkt 12Uhr soll der Betrieb in dem neuen Beachclub „Strandlust Eixe“ starten. 300Tonnen Quarzsand haben die Betreiber von der Braunschweiger Brain GmbH anliefern lassen. Dazu stehen Palmen auf der Terrasse am beliebten Peiner Naherholungsgebiet. Auf der Getränkekarte stehen etwa leckere Cocktails.

„Es war toll, wie wir von Stadt und Landkreis unterstützt worden sind“, sagte Inga Heine, zuständig für die Tourismusförderung der Wito. Innerhalb von drei Wochen war die Gaststätte betriebsbereit. In den Erhalt des Gebäudes muss der Landkreis in diesem Jahr rund 100000Euro investieren. Dabei handelt es sich um notwendige Reparaturen - zum Beispiel bei der Fäkalien-Hebeanlage. Die Renovierung und die Ausstattung der Gaststätte übernehmen die Investoren Joachim Berger und Ulrich Schwanke. „Wir haben auch kleinere Reparaturen übernommen“, sagte Berger. Ihr Ziel: schnell den Betrieb aufnehmen zu können.

Mit Blick auf die Nachbarn von der DLRG sagte Wito-Geschäftsführer Gunter Eckhardt: „Wir haben den Verbleib des Vereins nie infrage gestellt.“ Das bekräftigte in einer Stellungnahme auch Landrat Franz Einhaus. Er sagte: „Dass die DLRG ihren Platz am Eixer See ihr Vereinsheim hat, steht für uns nicht zur Debatte und hat es auch nie gestanden.“

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr