Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Eisige Zeiten: Busse bleiben stecken

Winter im Peiner Land Eisige Zeiten: Busse bleiben stecken

Schnee und Eis haben das Peiner Land fest im Griff: An einigen Bushaltestellen sind zum Beispiel Busse im Schnee stecken geblieben. Laut der Regionalbus Braunschweig war es gestern Morgen besonders im Nordkreis problematisch. Eickenrode, Eddesse, Oedesse und Wipshausen wurden als Orte genannt, in denen Busse stecken blieben. Aus dem Edemisser Rathaus hieß es: „Unsere Leute tun, was sie könne, um die Straßen frei zu bekommen.“

Voriger Artikel
Ganz spezielle Nachtwanderung
Nächster Artikel
"Das stinkt gruselig"

Spaß im Schnee: Wer in diesen Tagen auf den Schlitten statt auf Auto oder Fahrrad setzen kann, hat Glück gehabt.

Quelle: cb

Kreis Peine. Vor allem die Nebenstraßen bereiteten gestern auch der Verkehrsgesellschaft Peine Probleme, wie Betriebsleiter Peter Tappe auf PAZ-Anfrage bestätigte. Vor allem an den Schulzentren in Vechelde, aber auch in Liedingen und Köchingen hätten nicht nur die Gelenkbusse mit ihrem Heckantrieb Schwierigkeiten gehabt. Vecheldes Bürgermeister-Stellvertreter Ralf Werner dagegen sagte, die Gemeinde habe beim Räumen alles im Griff gehabt.

In der Stadt Peine inspizieren die Hausmeister die Gebäude, um Gehwege wegen der Gefahr herabfallender Eiszapfen und Dachlawinen abzusperren. An einigen Stellen wurden die großen Eiszapfen sogar abgeschlagen, wie zum Beispiel an der Bodenstedt-Schule oder an der Grundschule in Stederdorf.

Die schönen Eiszapfen machen aber auch deutlich, dass die Dämmung der Dächer nicht immer optimal ist. „Die Wärme aus den Gebäuden schmilzt den Schnee, der dann an den Hauswänden oder Dachrinnen wieder gefriert“, erklärte Björn Sommerburg vom Marketing der Peiner Stadtwerke. Wo viele Eiszapfen hängen, zeigt sich, wo Hauseigentümer bei der Wärmedämmung nachbessern sollten, sagte er.

Wegen der Schneelast blieb gestern lediglich die Sporthalle in Edemissen gesperrt.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr