Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Einbrüche an den Feiertagen

Kreis Peine Einbrüche an den Feiertagen

Rund um die Feiertage schauten nicht nur der Weihnachtsmann und die Verwandtschaft bei den Peinern vorbei, sondern in mehreren Fällen auch ungebetene „Gäste“. Die Polizei meldet eine ganze Reihe von Einbrüchen.

Voriger Artikel
„Keiner soll einsam sein“: 120 Gäste feierten
Nächster Artikel
Freudiges Wiedersehen nach 20 Jahren

Der Eingang der Grund- und Hauptschule Ilsede.

Quelle: A

Kreis Peine. Nicht nur in Peine, sondern auch in Groß Ilsede waren Einbrecher aktiv.

Ziel eines Einbruchs war in der Nacht auf Freitag das Gebäude der Teutoff-Schule im Unternehmenspark II an der Woltorfer Straße. Wie die Täter in das Gebäude hineinkamen ist noch nicht bekannt. Entwendet wurde eine Geldkassette. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest.

Ebenfalls in der Nacht von Donnerstag auf Freitag hebelten Unbekannte ein Fenster im Obergeschoss des Peiner Modemarktes an der Breiten Straße auf und gelangten so in das Geschäft. Sie entwendeten Bargeld in noch unbekannte Höhe.

Am frühen Freitag Morgen drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Geschäft für Friseurbedarf an der Bahnhofstraße ein und stahlen die Schaufensterauslagen.

Einbrecher statteten auch der Grund- und Hauptschule in Groß Ilsede einen unerwünschten Besuch ab. Die Täter kamen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag und entwendeten ein Schlüsselbund und eine Stichsäge.

In der Nacht zum ersten Weihnachtstag drangen Unbekannte in ein Bistro an der Gerhard-Lukas-Straße in Groß Bülten ein und entwendeten einen Sparfachkasten.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr