Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Einbrecher im Dönerhaus an der Bahnhofstraße

Peine Einbrecher im Dönerhaus an der Bahnhofstraße

Ein kurzes Zeitfenster nutzten Einbrecher in der Nacht zu gestern, um in das Dönerhaus „Mediterran“ an der Bahnhofstraße einzudringen. Das Geschäft war nur zweieinhalb Stunden ohne Beobachtung.

Voriger Artikel
Peiner Familie im Fernsehen: Wird Kimberly Baby des Monats?
Nächster Artikel
Ursache für Explosion wird wohl nie aufgeklärt

Leckere türkische Pizza: Ferhat Akyapi vor der Kasse, die in der Nacht von Einbrechern aufgebrochen wurde.

Quelle: pif

Peine . Das Wechselgeld aus der Kasse fehlt und zwei Geldspielautomaten haben die Täter aufgebrochen. Der Geschäftsführer Tuncay Akyapi war noch bis 1.30 Uhr in dem Dönerhaus, in dem auch Pizza gebacken wird. „Um 4.15 Uhr hat unsere Putzfrau angerufen und von dem Einbruch berichtet“, sagt Akyapi. Und er ist verwundert über die Dreistigkeit der Einbrecher. Die Gegend rund um den Bahnhof ist fast rund um die Uhr belebt. Trotzdem stiegen sie durch ein Fenster ins Geschäft ein.

Dabei lässt sich die Tatzeit weiter einschränken: Akyapi hat mit der Putzfrau aus dem Nachbarladen gesprochen, die schon um 3.30 Uhr anfängt zu arbeiten. Sie habe nichts bemerkt. Die Täter müssen also schon früher dagewesen sein.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. „Wir hatten ein wenig Wechselgeld in der Kasse“, sagt Akyapi. Auch aus den Automaten können die Diebe nicht viel geholt haben. Trotzdem will er sich künftig noch besser gegen Einbrecher schützen. „Ich habe schon erste zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen ergriffen“, sagt er entschlossen.

Die Polizei sucht Zeugen, die an der Bahnhofstraße Verdächtiges beobachtet haben. Tatzeitraum ist Mittwoch von 1.30 bis 3.30 Uhr. Kontakt unter Telefon 05171/9990.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr