Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Dreister Raub: Deko-Erdbeere weg

Peine Dreister Raub: Deko-Erdbeere weg

Sauer und enttäuscht ist Obsthändler Henning Peyers: Auf seinem Erbeerfeld in Peine an der Ilseder Straße haben Diebe seine große, 450 Euro teure Dekorations-Erdbeere gestohlen.

Voriger Artikel
Feurige Stunt-Show mit Monstertrucks
Nächster Artikel
Gesundheitsamt: Ende der EHEC-Infektionen in Sicht

Leckere Beeren: Henning Peyers vermisst solch eine Dekorations-Erdbeere. Über Pfingsten wurde sie vom Feld geklaut.

Peine. Henning Peyers sagt der PAZ: „Die Diebe müssen in der Zeit von Sonntag, 20 Uhr, bis Montag, 8.55 Uhr, auf meinem Erdbeerfeld an der Ilseder Straße in Peine gewesen sein. Sie stahlen meine Dekorations-Erdbeere, die einen Durchmesser von einem mal einem Meter hat.“ Mit dieser großen Kunststoff-Erdbeere macht Peyers Werbung für sein Selbstpflückerfeld.

Der Peiner Obst- und Gemüsehändler sagt: „Die Kriminellen waren so dreist und haben die Erdbeere, die auf einer Gitterkiste fest verankert war, unten abgetrennt und mitgenommen.“ Peyers hat jetzt sofort einen neuen Aufsteller bestellt.

Vier Jahre hatte der Peiner die Erdbeere im Besitz und nie war etwas passiert. „Mir sind schon mal kleine Aufsteller gestohlen worden, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt.“ Insgesamt besitzt der Händler sechs Erdbeerfelder zum Selbstpflücken – darunter auch eines in Stedum, wo eine ähnliche Deko-Erdbeere zu sehen ist (siehe Foto).

Er hat Strafanzeige gestellt und hofft jetzt, dass die Polizei die Diebe fasst, Daneben hat Peyers eine Belohnung für die Ergreifung der Täter in Höhe von 50 Euro ausgerufen.

Hinweise möglicher Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben, gehen an die Polizei Peine unter Telefon 05171/9990.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr