Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Drei Mann sind schon seit 60 Jahren in der Feuerwehr

Ehrung für 60-jährige Mitgliedschaft Drei Mann sind schon seit 60 Jahren in der Feuerwehr

Das ist echte Treue: In Rosenthal gibt es gleich drei Männer, die jetzt für ihre 60-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt wurden.

Voriger Artikel
Sternsinger sammelten fast 5500 Euro
Nächster Artikel
90-Jährige krachte mit Auto gegen Hauswand

Beförderte, Geehrte und Gäste: (von links) Thorsten Radigk, Heinrich Walkling, Wilfried Brandes, Lars Ahlvers, Hans-Georg Stallmann, Klaus Kücke, Jan Wachtel, Sven Langer, Fabian Kretzer, Carsten Bertram, Günter Brandes, Klaus Thies, Sven Thies, Uwe Hantelmann, Carsten Löhr und Rüdiger Ernst.

Rosenthal. Zur Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rosenthal begrüßte Ortsbrandmeister Sven Thies außer 60 Feuerwehrmitgliedern auch Kreisbrandmeister Rüdiger Ernst und den stellvertretenden Stadtbrandmeister Thorsten Radigk. Als Vertreter der Stadt Peine überbrachte der für den Feuerschutz zuständige Abteilungsleiter Carsten Löhr Grüße.

In seinem Tätigkeitsbericht blickte Thies auf ein Jahr 2017 zurück, das vor allem geprägt war von den Einsätzen bei Unwettern wie Überschwemmungen und Sturmschäden. Fünf der 13 Einsätze ergaben sich daraus. Die 41 aktiven Feuerwehrleute, von denen 31 anwesend waren, erbrachten im abgelaufenen Jahr exakt 1935 Dienststunden. Eine Besonderheit war auch der Abschluss der Einführung des Digitalfunks und der Schulung dazu.

Weitere Tätigkeitsberichte gab es durch den Jugendfeuerwehrwart Jörg Stallmann für die Jugendfeuerwehr. Erstmals berichtete Silvia Dröse als Leiterin der Kinderfeuerwehr, die zusammen mit den Wehren Handorf, Berkum und Schwicheldt betrieben wird, von den Aktivitäten der Kinderfeuerwehr.

Eine große Anzahl von Dienstgradverleihungen und Ehrungen fehlte auch nicht. Befördert wurden Lars Ahlvers, Jan Wachtel (beide Feuerwehrmann), Sven Langer (Oberlöschmeister) und Fabian Kretzer (Hauptlöschmeister). Es folgten Ehrungen für 40 Jahre im aktiven Feuerwehrdienst für Carsten Bertram, Uwe Hantelmann, Klaus Kücke und Klaus Thies. Für 50 Jahre im Feuerwehrdienst wurde Wilfried Brandes geehrt. Als Höhepunkt standen dann drei Ehrungen für 60 Jahre Dienst in der Feuerwehr an – und zwar für Günter Brandes, Hans-Georg Stallmann und Heinrich Walkling.

Der besondere Dank von Feuerwehr und Kommando ging zum Abschluss an den Ehrenortsbrandmeister Günther Brandes, der 2017 auf eigenen Wunsch seine Mitarbeit im Ortskommando nach mehr als 50 Jahren beendet hatte und hierfür einen Dank in Form einer Plakette und eines Präsentkorbs überreicht bekam.

Von Alex Leppert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr