Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Diebe stehlen Neuwagen von Autohaus-Gelände
Stadt Peine Diebe stehlen Neuwagen von Autohaus-Gelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 17.07.2018
Ein Nissan Pulsar ähnlich wie dieser wurde gestohlen. Quelle: Nissan Presseportal
Rosenthal

Höchstwahrscheinlich ereignete sich die Tat im Laufe des vergangenen Wochenendes. „Es waren seit acht Wochen mehrere Fahrzeuge des gleichen Modells in dem Parkbereich unseres Hof abgestellt. Am Montagnachmittag fiel dann auf, dass eines davon fehlt“, erklärt Geschäftsführer Dennis Tschesche.

Wert des gestohlenen Fahrzeugs liegt bei 26 000 Euro

Laut seiner Einschätzung müssen Profis am Werk gewesen sein, denn einfach sei es nicht, ein Fahrzeug des Typs Pulsar zu knacken – dafür sei unter anderem eine spezielle Software nötig. „Die Täter müssen schon entsprechendes Wissen und kriminelle Energie mitgebracht haben“, vermutet Tschesche.

Der Wert des gestohlenen Nissan Pulsar wird mit 26 000 Euro angegeben. Hinweise nimmt die Polizei in Peine unter der Telefonnummer 05171/9990 entgegen.

Bereits vor fast genau einem Jahr ereignete sich bei dem Rosenthaler Autohaus ein Diebstahl: Im Juli 2017 entwendeten Täter zwei gebrauchte Nissan X-Trail 32. Der Schaden belief sich damals auf 50 000 Euro. Eines der beiden Fahrzeuge tauchte bereits kurz nach der Tat in Polen auf.

Von Dennis Nobbe

Kein Ende in Sicht: Der Dauersommer im Kreis Peine geht weiter. Diplom-Meteorologe Dominik Jung verspricht auch für die nächsten Tage „Sonne satt“ und Temperaturen bis zu 30 Grad. Bei dieser Hitze wichtig: Trinken nicht vergessen!

17.07.2018

Der Stahlkonzern Salzgitter AG, zu dem die Peiner Träger GmbH (PTG) gehört, möchte mehrere Produktionsanlagen des Weltmarktführers ArcelorMittal kaufen. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, habe der Vorstand der Salzgitter AG beschlossen, ein Angebot für den Erwerb von Produktionsanlagen in Luxemburg und Belgien abzugeben.

17.07.2018

Seit genau 15 Jahren besteht die Peiner Tafel – ein zwiespältiges Jubiläum: Einerseits ist es gut, dass es die vom Kirchenkreis getragene Tafel seit 2003 gibt, denn hier finden wöchentlich rund 1000 Bedürftige Hilfe. Andererseits ist es aber nicht wirklich ein Anlass zum Feiern, dass es diese Einrichtungen in einem reichen Land wie Deutschland augenscheinlich geben muss.

17.07.2018