Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Diebe unterwegs: Sechs Einbrüche an einem Tag
Stadt Peine Diebe unterwegs: Sechs Einbrüche an einem Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 30.11.2018
Zu gleich sechs Hauseinbrüchen kam es am Donnerstag im Kreis Peine. Quelle: Archiv
Kreis Peine

Die dunkle Jahreszeit ist wieder die Zeit der Einbrüche: Zu gleich mehreren Fällen kam es am Donnerstag im Kreis Peine – in einem Haus wurden die Täter überrascht.

Unbekannte Täter versuchten am Donnerstag um 17.25 Uhr in ein Wohnhaus in der Herderstraße in Vöhrum einzubrechen. Die Täter waren gerade dabei eine Terrassentür aufzubrechen, als sie von dem heimkehrenden Bewohner überrascht wurden. Sie flüchteten daraufhin unerkannt in unbekannte Richtung. Zur Schadenshöhe kann die Polizei derzeit keine Angaben machen.

Einbrecher erbeuteteten Schmuck und Bargeld

In Klein Ilsede in der Breughelstraße brachen Unbekannte ebenfalls am Donnerstag in der Zeit zwischen 13.45 Uhr und 17.45 Uhr in ein Einfamilienhaus ein. „Durch ein aufgebrochenes Fenster gelangten die Täter in das Wohnhaus und durchsuchten im Anschluss sämtliche Räumlichkeiten“, schildert Stephanie Schmidt, Sprecherin der Polizei Peine. „Entwendet wurden Schmuck und Bargeld. Die Schadenshöhe beträgt etwa 1500 Euro.“

Zu einem weiteren Einbruch kam es am Donnerstag zwischen 16.45 Uhr und 18.45 Uhr im Südring in Edemissen. „Die Täter brachen zunächst die Eingangstür zu einem Wintergarten und anschließend eine Terrassentür auf, um in das Wohnhaus zu gelangen“, so Schmidt. „Hier durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck.“ Der Schaden betrage etwa 2500 Euro.

Terrassentür gewaltsam geöffnet

Ebenfalls am Donnerstag, zwischen 10 Uhr und 19.30 Uhr, wurde in ein Einfamilienhaus in der Goethestraße in Groß Lafferde eingebrochen. „Auch hier wurde eine Terrassentür gewaltsam durch die Täter geöffnet, sodass sie im Anschluss ins Haus gelangten“, schildert Schmidt. Entwendet wurde Bargeld. Die Schadenshöhe beträgt etwa 1000 Euro.

„Einen Schaden in Höhe von etwa 300 Euro verursachten unbekannte Personen, als sie am Donnerstag zwischen 17 Uhr und 18.50 Uhr, in ein Wohnhaus in der Berliner Straße in Ilsede einbrachen“, so Schmidt weiter. „Ob etwas entwendet wurde, kann derzeit nicht gesagt werden.“

Zwischen 16.45 Uhr und 18.50 Uhr brachen am Donnerstag zudem unbekannte Personen in ein Einfamilienhaus im Fliederweg in Ilsede ein. „Durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster gelangten die Täter in das Haus, durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck“, sagt die Polizei-Sprecherin. Es wurde ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro verursacht.

Von Janine Kluge

Mit einem Millionenbetrag hat sich der britische Logistikinvestor Tritax Eurobox an dem noch im Bau befindlichen „Action“-Logistikzentrum am Lehmkuhlenweg in Peine beteiligt. Über die Art und Weise der Beteiligung und die Höhe des investierten Betrags gibt es allerdings unterschiedliche Darstellungen.

03.12.2018

Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember präsentieren sich die Braunschweiger Aids-Hilfe und andere Organisationen vor der St.-Jakobi-Kirche in Peine. Es gibt dort nicht nur Informationen, sondern auch „Solidaritätsbärchen“.

30.11.2018

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil wird Träger des Einbecker Bierordens 2019. Am 25. Januar wird der SPD-Politiker, der sich als „kultureller Botschafter“ sieht, die Auszeichnung entgegen nehmen.

02.12.2018