Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Candlelight-Day: Jedes Kind ist einzigartig
Stadt Peine Candlelight-Day: Jedes Kind ist einzigartig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 04.12.2018
Viele Kerzen brennen am Candlelight-Day zum Gedenken an die toten Kinder. Quelle: Privat
Peine

„Wenn Kinder sterben, so ist das für Eltern das Schlimmste, was passieren kann, unabhängig davon, in welchem Alter und auf welche Art und Weise die Kinder verstorben sind“, weiß Frank O. Witt zu berichten, der für das evangelische Trauerhaus Peine an den Vorbereitungen des Candlelight-Day mitwirkt. Die diesjährige Gedenkfeier für alle verstorbenen Kinder macht deshalb die Einzigartigkeit der Kinder, ihrer Eltern und das Wunder der Rose, die aus einem scheinbar toten Zweig im Frühjahr wieder erblüht, zum Thema und stellt sie in den Zusammenhang mit dem Advent und der Wurzel Isais.

Kerze im Fenster

In den Abendstunden am Sonntag leuchtet in vielen Häusern eine besondere Kerze im Fenster. Das Licht dieser Kerze soll an ein verstorbenes Kind erinnern, um das die Familie dieses Hauses trauert. An der ökumenischen Gedenkfeier nehmen die Selbsthilfegruppe „Lichtkinder“ der Hospizbewegung Peine, die Selbsthilfegruppe „Trauernde Eltern“, das Evangelische Trauerhaus Peine und die Katholische Kirche Peine teil. Weitere Infos unter 05171/989374 (Selbsthilfegruppe „Lichtkinder“) oder 05171/733488 (Evangelisches Trauerhaus).

Von Nicole Laskowski

Feuerwehreinsatz in Wendeburg am Dienstagmorgen: Die Kameraden wurden zu einem gemeldeten Brand an der Aueschule gerufen. Auch der Rettungsdienst war im Einsatz.

07.12.2018
Stadt Peine 40 Jahre Freie Wohlfahrtspflege in Peine - Raus aus den Schulden: AWO hilft Peinern in Not

Sie sind da, wenn Hilfe im Haushalt benötigt wird, sie helfen bei der Vermittlung von Kuren, bieten Menüdienste an oder gestalten Freizeitangebote für ältere Menschen – der AWO Kreisverband Peine hat ein breites Tätigkeitsfeld. Doch in einem Bereich ist die AWO in Peine besonders gefordert: Sie berät Schuldner und unterstützt beim Insolvenzverfahren.

04.12.2018

Bei den Plänen für das ehemalige Mälzerei-Gelände an der Braunschweiger Straße werden verschiedene Interessen berücksichtigt. Demnächst wird im Ausschuss für Planung und öffentliche Sicherheit über den Bebauungsplan entschieden.

06.12.2018